Hier findet ihr viele kulturelle Freizeitangeboten in Berlin. Wir zeigen euch wer, wann, wo, welche Kurse, Workshops und Veranstaltungen anbietet. Mithilfe der Filtersuche könnt ihr euch Veranstaltungen in eurem Bezirk anzeigen lassen und die Angebote nach künstlerischen Sparten sortieren.

Um alle Angebote zu sehen, klickt einfach ohne Filteroptionen auf Suchen.

Veranstaltungen

136 Gefundene Veranstaltungen

Susi, die Enkelin aus Haus Nr. 4 Charlottenburg-Wilmersdorf | 26.03.2019, 27.03.2019, 28.03.2019, 29.03.2019, 30.03.2019, 31.03.2019, 02.04.2019, 03.04.2019, 04.04.2019, 05.04.2019, 06.04.2019, 07.04.2019, 09.04.2019, 10.04.2019, 11.04.2019, 12.04.2019, 13.04.2019, 14.04.2019, 16.04.2019, 17.04.2019, 18.04.2019, 19.04.2019, 20.04.2019, 21.04.2019, 23.04.2019, 24.04.2019, 25.04.2019, 26.04.2019, 27.04.2019, 28.04.2019, 30.04.2019, 01.05.2019, 02.05.2019, 03.05.2019, 04.05.2019, 05.05.2019, 07.05.2019, 08.05.2019, 09.05.2019, 10.05.2019, 11.05.2019, 12.05.2019, 14.05.2019, 15.05.2019, 16.05.2019, 17.05.2019, 18.05.2019, 19.05.2019, 21.05.2019, 22.05.2019, 23.05.2019, 24.05.2019, 25.05.2019, 26.05.2019, 28.05.2019, 29.05.2019, 30.05.2019, 31.05.2019, 01.06.2019, 02.06.2019, 04.06.2019, 05.06.2019, 06.06.2019, 07.06.2019, 08.06.2019, 09.06.2019, 11.06.2019, 12.06.2019, 13.06.2019, 14.06.2019, 15.06.2019 | Villa Oppenheim

"Susi, die Enkelin aus Haur Nr. 4" ist eine Ausstellung für Kinder und Jugendliche über einen Graphic Novel von Birgitta Behr. Die Ausstellung erzählt die Geschichte eines jüdischen Mädchens aus Berlin-Wilmersdorf, welches gemeinsam mit ihren Eltern vor der Verfolgung durch das nationalsozialistische Regime untertauchte. Die Familie überlebte danke eines Netzwerks aus Helfer*innen. Die Geschichte basiert auf einer wahren Begebenheit, ein Nachfahre der Familie hat seine Erinnerungen geteilt und Dokumente und Gegenstände aus dem Familienarchiv beigetragen.

Die Ausstellung erprobt eine neue Form, um gerettete Geschichte aus der Zeit der nationalsozialistischen Verfolgung zu erzählen. In einer Gegenwart, in der kaum noch jemand aus eigener Erfahrung berichten kann.

Öffungszeiten Di. - Fr.: 10 - 17 Uhr Sa., So. & Feiertage: 11 -17 Uhr

Der Eintritt ist frei und der Zugang barrierefrei.

Villa Oppenheim

Schloßstraße 55
14059 Berlin

Termine

26.03.2019 09:00
27.03.2019 09:00
28.03.2019 09:00
29.03.2019 09:00
30.03.2019 09:00
31.03.2019 08:00
02.04.2019 08:00
03.04.2019 08:00
04.04.2019 08:00
05.04.2019 08:00
06.04.2019 08:00
07.04.2019 08:00
09.04.2019 08:00
10.04.2019 08:00
11.04.2019 08:00
12.04.2019 08:00
13.04.2019 08:00
14.04.2019 08:00
16.04.2019 08:00
17.04.2019 08:00
18.04.2019 08:00
19.04.2019 08:00
20.04.2019 08:00
21.04.2019 08:00
23.04.2019 08:00
24.04.2019 08:00
25.04.2019 08:00
26.04.2019 08:00
27.04.2019 08:00
28.04.2019 08:00
30.04.2019 08:00
01.05.2019 08:00
02.05.2019 08:00
03.05.2019 08:00
04.05.2019 08:00
05.05.2019 08:00
07.05.2019 08:00
08.05.2019 08:00
09.05.2019 08:00
10.05.2019 08:00
11.05.2019 08:00
12.05.2019 08:00
14.05.2019 08:00
15.05.2019 08:00
16.05.2019 08:00
17.05.2019 08:00
18.05.2019 08:00
19.05.2019 08:00
21.05.2019 08:00
22.05.2019 08:00
23.05.2019 08:00
24.05.2019 08:00
25.05.2019 08:00
26.05.2019 08:00
28.05.2019 08:00
29.05.2019 08:00
30.05.2019 08:00
31.05.2019 08:00
01.06.2019 08:00
02.06.2019 08:00
04.06.2019 08:00
05.06.2019 08:00
06.06.2019 08:00
07.06.2019 08:00
08.06.2019 08:00
09.06.2019 08:00
11.06.2019 08:00
12.06.2019 08:00
13.06.2019 08:00
14.06.2019 08:00
15.06.2019 08:00

TURNT UP Treptow-Köpenick | 15.04.2019, 16.04.2019, 17.04.2019, 18.04.2019, 19.04.2019, 20.04.2019 | Landesmusikakademie Berlin

TURNT UP ist ein Musik Camp für Mädchen, junge Frauen, trans und nicht binäre Jugendliche, zwischen 13 und 27, von Berlin Musiker_innen angeleitet. In sechs Tagen lernst du wie man in einer Band Schlagzeug, E-Gitarre, Bass, Keyboards spielt und / oder Vocals macht. Die Zeit verbringen wir gemeinsam bei Instrument Workshops, Bandprobe und Bastel- und Chill- Workshops.

Am letzten Tag gibt es die Möglichkeit eure Lieder live in einem Konzert zu spielen. Du kannst mit oder ohne musikalische Vorkentnisse teilnehmen, die Teilnahme ist kostenlos und die Sprachen sind deutsche und englische Lautsprachen.

Zusammen in einer Band zu spielen kann eine empowerende Erfahrung sein und Mädchen* haben nicht immer Zugang dazu. Wir möchten Musikmachen zugänglich machen. Wir werden Spaß haben, neue Freund_innen kennenlernen und Lieder schreiben.

 

Organisation: Corey Rose organisiert das TURNT UP Camp. Sie hat in G.L.O.S.S. und Vexx Schlagzeug gespielt und getourt und hat zehn Jahre Erfahrung im Unterrichten von Gitarre, Schlagzeug und Bass. Sie respektiert junge Leute und möchtet ihr Leben durch Musik verbessern.

 

Barrierefreiheit: Die Landesmusikakademie ist rollstuhlzugänglich. Das Mitagessen bezahlen wir und Allergien und besondere Wünsche werden gerne berücksichtigt.

 

Anmeldung / Registration: Hast du Interesse, Fragen oder möchtest du mehr wissen? Du kannst eine Mail an vexxcontact@gmail.com schreiben.

Magst du dich anmelden? Hier geht es zum Formular –> ANMELDUNG

Mehr Infos zum Camp und den Bandcoaches gibt es hier auf Deutsch und auf Englisch.

 

TURNT UP ist ein Projekt der ATEM e.V. und wird von Durchstarten gefördert.

Landesmusikakademie Berlin

Straße zum FEZ 2
12459 Berlin

Termine

15.04.2019 09:00
16.04.2019 09:00
17.04.2019 09:00
18.04.2019 09:00
19.04.2019 09:00
20.04.2019 09:00

Info-Treffen zur Europa-Redaktion | | Haus der Jugend Mitte 2

Die EUROPA-REDAKTION von jup! Berlin und politikorange! Mischt mit in unserer Redaktion, die rund um das Thema Europawahl 2019 berichtet!

Ihr wollt andere über die Hintergründe der Wahl informieren, euch interessiert, wie die Europäische Union funktioniert? Ihr wollt bei Politiker*innen kritisch nachfragen?

Wo ist Europa in Berlin? Wo in euren Kiezen? Ihr setzt die Lupe an und findet es heraus!

Kommt am 23. März von 14 bis 17 Uhr zum großen Info-Redaktionstreffen der EUROPA-Redaktion im Haus der Jugend Mitte im Wedding (Reinickendorfer Str. 45, nahe U Nauener Platz).

Dort gibt es einen kostenlosen Workshop zum Thema Politischer Journalismus und die Redaktion geht gemeinsam an den Start! Ihr wollt vorbeikommen? Eine Anmeldung ist nicht zwingend notwendig, falls ihr aber einen Moment Zeit habt, sagt uns gerne Bescheid. So können wir besser planen. Dazu sendet ihr eine kurze Mail mit eurem Namen und Alter an: info@jup.berlin oder ihr schreibt uns auf Facebook, Instagram oder Twitter!

Es werden für die Redaktion noch eine Leitung, eine*n Fotograf*in und Teamer*innen gesucht. Die Ausschreibung findet ihr auf der Seite unserers Koop-Partners politikorange.

Artikelbild: © PhotoSG – stock.adobe.com

Haus der Jugend Mitte 2

Reinickendorfer Str. 45
13347 Berlin

Termine

DT-JAZZBAND Mitte | 27.03.2019, 24.04.2019, 29.05.2019, 26.06.2019, 31.07.2019, 28.08.2019, 25.09.2019, 30.10.2019 | KREATIVHAUS e. V. Berlin-Mitte

DT-JAZZBAND im Cafe CoCo des KREATIVHAUS e. V. Berlin Mitte im Rahmen des JAZZmi Vergnüglicher, swingender Abend voller Dixie und Blues

Die Musiker finden sich für jede Jazz-Session am JAZZmi in unserem Café CoCo im KREATIVHAUS immer wieder neu zusammen.

Ihre Musik klingt auch deshalb jedes Mal wie ein frischer Auftakt.

Einige der Musiker, z.B. Konrad Körner und Meinhard Lüning als Gründungsmitglieder der „Jazzoptimisten“ musizieren schon seit 1958 gemeinsam. Seitdem Körner und Lüning 1965 eine Ikone des Jazz, den legendären Louis Armstrong in Ost-Berlin begrüßen und (nicht nur musikalisch) begleiten durften, sind die Musiker unzertrennlich der Stilrichtung des New Orleans Jazz verbunden. Diese Zuneigung verbindet sie mit der weiteren, nicht weniger hochkarätigen Stammbesetzung und den gelegentlichen, hochwillkommenen "Special Guests" der DT-Jazzband.

Freuen Sie sich mit uns auf:

Ruth Homann (voc), Tim Mohn (tb, voc), Hans Meffert (p), Meinhard Lüning (kt), Hans-Georg *Hans* Hentschel (tp), Oliver Küntzel (bjo), Uwe Pechtold (b), Heinz-Jürgen *Fritschie* Berger (bjo), Bernd Gesell (b), Ulrich *Ulli* Gumpert (p), Konrad *Konni* Körner (cl), Jürgen Kupke (cl), Andreas *Andy* Altenfelder (tp), Frank Mittmann (tb), Stefan Schätzke (cl, sax), Erich Abshagen (b), Patrick Braun (sax, cl), Wolfgang Riemer (cl), Vladimir Karparov (sax), Gunnar Fromme (guit), Helmut Dinier (guit), Dieter Danner (dr), Klaus-Dieter Werner (cl) und Sigfried „Siggi“ Dann (bj).

Jeden letzten Mittwoch des Monats um 20 Uhr Und immer wieder mal mit Überraschungsgästen

KREATIVHAUS e. V. Berlin-Mitte

Fischerinsel 3
10179 Berlin
Telefon: 030 / 23 80 91 -3

Termine

27.03.2019 19:00
24.04.2019 18:00
29.05.2019 18:00
26.06.2019 18:00
31.07.2019 18:00
28.08.2019 18:00
25.09.2019 18:00
30.10.2019 19:00

Vortrag: Dämonen im Islam mit Dr. Thomas Würtz Mitte | 09.04.2019 | Club der Polnischen Versager

Islamwissenschaftler Dr. Thomas Würtz wird bei unserem zweiten Termin der Reihe "Facetten des Islams" über "Dämonen im Islam" sprechen.

Im muslimischen Glauben und auch im Alltagsleben vieler Muslime und Muslima kommt Dschinnen (arabisch für Geistwesen) eine feste Bedeutung zu. Sie werden im Koran erwähnt, spielen in den verschiedenen islamischen Traditionen eine Rolle und es gibt auch viele Regeln für den Umgang mit ihnen. Insofern den Dschinnen dabei durchaus auch Bedrohliches anhaftet und sie Menschen befallen können, haben sie auch etwas Dämonisches an sich.

Die Vortragsreihe “Facetten des Islams” findet März – November 2019 statt und ist Teil des Projektes “WIR HIER! Kein Platz für Muslimfeindlichkeit in Europa – Migrantenorganisationen im Dialog”. Das Projekt wird durch das Programm „Demokratie leben! – Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert und durch die Bundeszentrale für politische Bildung kofinanziert.

Club der Polnischen Versager

Ackerstraße 168
10115 Berlin

Termine

09.04.2019 17:00 - 09.04.2019 19:00

Eltern – Kind - Disco "TANZALARM für Klein und Groß" Mitte | | KREATIVHAUS e. V. Berlin-Mitte

Beim TANZALARM mit DJane FOX heißt es

“Tanzen! Tanzen! Tanzen! Bis die Socken qualmen!”

Bei unserer Familien-Disco sind die Kleinen mal ganz groß!

Gespielt werden die besten Kindersongs.

Außerdem querbeet Rock, Pop, Swing, Funk

und natürlich das Beste aus den 70′, 80′ und 90′.

15:00 - 16:30 für 3 - 6jährige,

16:30 - 18:00 für 6 - 10jährige.

KREATIVHAUS e. V. Berlin-Mitte

Fischerinsel 3
10179 Berlin
Telefon: 030 / 23 80 91 -3

Termine

K.I.S.S. KREATIVER InselSonntag AN DER SPREE mit Baby- und Kindertrödel Mitte | 07.04.2019 | KREATIVHAUS e. V. Berlin-Mitte

Baby- und Kindertrödel

K.I.S.S. KREATIVER InselSonntag AN DER SPREE

...Aus Babys werden Kinder und aus Kindern werden Teenager.

Nur wohin mit den Kleidungsstücken und Spielsachen, aus denen sie herausgewachsen sind?

Eltern und Kinder haben die Möglichkeit im KREATIVHAUS zu trödeln. Es darf / kann getauscht oder gehandelt werden und man hat auch Zeit sich auszutauschen.

Wer handeln oder tauschen möchte, sollte sich bitte vorab im KREATIVHAUS

unter 030 / 23 80 91-3 oder kontakt@kreativhaus-tpz.de anmelden,

um einen Platz zu reservieren und die Konditionen zu erfragen.

Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei.

KREATIVHAUS e. V. Berlin-Mitte

Fischerinsel 3
10179 Berlin
Telefon: 030 / 23 80 91 -3

Termine

07.04.2019 12:00

Fahrrad-Schrauber*innen-Workshop Charlottenburg-Wilmersdorf | 30.03.2019 | unirad

Der Frühling kommt und es wird Zeit die Räder wieder flott zu machen. In unserem Schrauber*innen-Workshop lernt Ihr das Grundwissen zur Fahrradreparatur. Wie flicke ich den Schlauch, wie tausche ich die Bremsen aus und stelle sie ein und was gehört zur regelmäßigen Pflege und Wartung dazu?

In einer Selbsthilfewerkstatt könnt Ihr mit fachkundiger Unterstützung an Euren Rädern gleich loslegen.

Was? Fahrrad-Schrauber*innen-Workshop (Anfänger)

Wann? Sa. 30. März 2019 von 10-18 Uhr

Wo? Selbsthilfewerkstatt an der TU Berlin

Wer? Interessierte zwischen 14 und 27 Jahren

Wie teuer? 10€ Teilnahmebeitrag (ggf. plus benötigte Ersatzteile)

Anmeldung: https://www.bundjugend-berlin.de/termin/schrauberworkshop/

unirad

Einsteinufer 25neben der E-N-Cafeteria
10587 Berlin

Termine

30.03.2019 09:00 - 30.03.2019 16:00

BUNDjugend Bar Neukölln | 10.04.2019 | Laika Kulturkneipe

Tausche dich beim gemütlichen Beisammensein mit BUNDjugend Aktiven aus. Lerne die Arbeitskreise kennen und erfahre was sonst so bei der BUNDjugend gerade so passiert. Ein perfekter Abend für Interessierte und für alte Hasen.

Du kannst einfach spontan vorbei kommen, aber schreib uns gern – dann erinnern wir Dich nochmal an das Treffen und wissen, wie viel Platz wir brauchen: info@bundjugend-berlin.de

Die BUNDjugend Bar findet immer am 2. Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr statt. Im April in der Kulturkneipe "Laika" (Emser Str. 131 in Neukölln).

Infos hier: https://www.bundjugend-berlin.de/termin/bundjugend-bar-4/

Laika Kulturkneipe

Emser Str. 131
12051 Berlin

Termine

10.04.2019 16:30

Osterferien bei CABUWAZI Tempelhof Tempelhof-Schöneberg | 15.04.2019, 16.04.2019, 17.04.2019, 18.04.2019, 19.04.2019, 20.04.2019, 21.04.2019, 22.04.2019, 23.04.2019, 24.04.2019, 25.04.2019, 26.04.2019 | Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi Tempelhof

Während der Berliner Schulferien finden bei CABUWAZI Zirkusferien für alle Kinder und Jugendlichen ab sieben bzw. acht Jahren statt. Unter Anleitung professioneller Trainer*innen tauchen die jungen Teilnehmer*innen in die faszinierende Welt des Zirkus ein, stellen sich künstlerischen und sportlichen Herausforderungen und entdecken verborgene Talente. In der besonderen Atmosphäre von CABUWAZI entstehen innerhalb einer Woche selbstentwickelte Zirkusshows, die sowohl die Auftretenden als auch deren Zuschauer*innen verzaubern. Das Training findet in der Regel von Montag bis Freitag von 10 bis 16 Uhr in den CABUWAZI-Zirkuszelten statt. Jeweils am Freitag um 14 bzw. 15 Uhr wird das Erlernte vor stolzen Eltern und staunenden Freund*innen in einer großen etwa einstündigen Abschlussshow im Zirkuszelt präsentiert. Die Shows sind kostenlos und jede*r ist eingeladen, zuzuschauen.

Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi Tempelhof

Columbiadamm 84
10965 Berlin
Telefon: 030 959994890

Termine

15.04.2019 08:00 - 15.04.2019 14:00
16.04.2019 08:00 - 16.04.2019 14:00
17.04.2019 08:00 - 17.04.2019 14:00
18.04.2019 08:00 - 18.04.2019 14:00
19.04.2019 08:00 - 19.04.2019 14:00
20.04.2019 08:00 - 20.04.2019 14:00
21.04.2019 08:00 - 21.04.2019 14:00
22.04.2019 08:00 - 22.04.2019 14:00
23.04.2019 08:00 - 23.04.2019 14:00
24.04.2019 08:00 - 24.04.2019 14:00
25.04.2019 08:00 - 25.04.2019 14:00
26.04.2019 08:00 - 26.04.2019 14:00

Jugendgruppenleiter*innen-Ausbildung _Berlinweit | 27.04.2019, 30.05.2019, 31.05.2019, 01.06.2019, 02.06.2019, 03.06.2019 | Berlinweit

Melde Dich zur juleica-Schulung der BUNDjugend Berlin vom 27.+28.04. und 30.05.-02.06.2019 an. Hier lernst Du die Basics, um tolle Workshops zu geben oder Jugendgruppen anzuleiten.

Wie kann ich eine Gruppe anleiten oder moderieren? Wie kann ich Gruppendynamiken positiv beeinflussen? Mit welchen Methoden kann ich Inhalte spannend vermitteln? Und was sind erfolgreiche Strategien in schwierigen Seminarsituationen? Was muss ich Rechtliches bedenken? Was muss ich zum Thema Kinderschutz wissen?

Auf unserer juleica-Schulung bekommst du das Handwerkszeug an die Hand um erfolgreiche Freizeiten, Seminare, Trainingslager oder Gruppentreffen zu organisieren. Gemeinsam gehen wir das “1×1” der Gruppenleitung durch. Die Ausbildung wird sehr praxisorientiert sein, das heißt, die Methoden der Jugendgruppenarbeit probieren wir gleich gemeinsam aus. Spaß ist also garantiert!

Ein besonderer Schwerpunkt unserer Schulung ist dieses Mal das Thema “Interkulturelle Jugendarbeit”. Hier wollen wir uns gemeinsam damit auseinandersetzen, welche Herausforderungen auf Dich zukommen können, wenn du mit Menschen unterschiedlicher Herkunft zusammenarbeitest. Das kann zum Beispiel bei einer Internationalen Begegnung, bei der Betreuung von Jugendreisen ins Ausland oder auch bei der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen mit Migrationshintergrund relevant sein. Hier geht es vor allem um die Auseinandersetzung mit Fragen der Kommunikation, den Umgang mit Konflikten und um Unterschiede und Gemeinsamkeiten zwischen der eigenen und der fremden Kultur.

Zur Schulung gehört auch ein eintägiger Erste-Hilfe-Kurs, der am Sonntag des ersten Wochenendes stattfinden wird. Die Teilnahme hieran ist optional, wenn Du einen aktuellen Nachweis für einen 9 Stunden umfassenden Erste-Hilfe-Kurs hast.

Infos & Anmeldung: www.bundjugend-berlin.de/termin/jugendleiterinnen-ausbildung/

Berlinweit

Berlin
Berlin

Termine

27.04.2019 08:00 - 27.04.2019 15:00
30.05.2019 08:00 - 30.05.2019 15:00
31.05.2019 08:00 - 31.05.2019 15:00
01.06.2019 08:00 - 01.06.2019 15:00
02.06.2019 08:00 - 02.06.2019 15:00
03.06.2019 08:00 - 03.06.2019 15:00

Tag der offenen Tür beim Arbeiter-Samariter-Bund Reinickendorf | 31.03.2019 | Arbeiter-Samariter-Bund Berlin Nordwest e.V.

Am Sonntag, den 31.03.2019 lädt der ASB in Berlin-Reinickendorf zum Tag der offenen Tür ein! Du wolltest schon immer einen Rettungswagen von innen sehen oder Dich in der Herz-Lungen-Wiederbelebung trainieren lassen? Wir zeigen an verschiedenen Ständen, was der Arbeiter-Samariter-Bund alles bietet und informieren über Möglichkeiten, wie Du Dich selbst in unserer großen Hilfsorganisation engagieren kannst, zum Beispiel als Sanitäter bei Veranstaltungen oder als Erste-Hilfe-Ausbilder. Es erwarten Dich tolle Mach-mit-Angebote, viele Informationen rund um den ASB, die Erste Hilfe und den Rettungsdienst, ein Hot Dog Stand, bei schönem Wetter eine Kinderhüpfburg und vieles mehr. Ein Erlebnis für Kinder, Jugendliche und die ganze Familie! Sollte es regnen, verlegen wir die Veranstaltung in die Halle.

Arbeiter-Samariter-Bund Berlin Nordwest e.V.

Flottenstr. 61
13407 Berlin

Termine

31.03.2019 10:00 - 31.03.2019 17:00

Buntes Bibliotheksfest Friedrichshain-Kreuzberg | 02.04.2019 | Amerika-Gedenkbibliothek

Seit 1967 wird der Internationale Kinderbuchtag am 2. April, dem Geburtstag des dänischen Märchenschriftstellers Hans Christian Andersen, gefeiert. Wir laden Kinder und Eltern zu einem bunten Fest mit vielen Angeboten rund ums Kinderbuch ein mit einem Quiz, Bastelangeboten und vielen anderen Aktionen. In der Jurte wird ReinhardGriebner lesen und es werden Märchen von H.C. Andersen erzählt.

Programm zum Internationalen Kinderbuchtag

MARKTPLATZ (IN DER JUGENDBIBLIOTHEK) ∷ 14.00 Uhr Eröffnung des Festes ∷ 14.10 – 15.00 Uhr Kinderbuchrallye mit dem Nix, Seeräubermoses und den Medlevingern ∷ 15.00 – 16.00 Uhr Spielerische Aktion zu „Ronja Räubertochter“ – Erwerb eines Räuberdiplomes ∷ 16.00 – 17.00 Uhr Präsentation von Bilderbüchern und ihren digitalen Erweiterungen – zum Staunen, Gucken und Ausprobieren für Eltern und Kinder ab 3 Jahren. ∷ 17.00 – 18.00 Uhr Was wisst ihr über Kinderbücher und Märchen? Beteiligt euch am großen Kinderbuch- und Märchenquiz und gewinnt tolle Preise! ∷ 18.00 Uhr Auslosung der Gewinner

JURTE IM INNENHOF DER KINDER- UND JUGENDBIBLIOTHEK ∷ 15.00 Uhr Kamishibai Erzähltheater „Die schöne Wassilissa“ ein russisches Märchen ∷ 16.00 Uhr Lesung „Himmelhochjauchzend-Zutodebetrübt – Das Märchen von der großen Liebe der kleinen Prinzessin“ von und mit Reinhard Griebner ∷ 17.00 Uhr Erzähltheater FABULADRAMA präsentiert: Märchen von Hans Christian Andersen

GANZTÄGIGE ANGEBOTE AUF DEM MARKTPLATZ ∷ Verschiedene Bastel- und Malangebote ∷ Gemeinsame Aktion aller Gäste: Wir wollen unser Buch der Kinderbücher gestalten, macht mit und malt eine Seite zu eurem Lieblingsbuch! ∷ Ausstellung „Kinderbuchklassiker verschiedener Jahrzehnte“

Amerika-Gedenkbibliothek

Blücherplatz 1
10961 Berlin
Telefon: 3090226401

Termine

02.04.2019 12:00 - 02.04.2019 16:00

Zukunftswerkstatt Berliner Girls* Neukölln | 06.04.2019 | Kinder-Jugendzentrum Manege

Zum Abschluss unseres Kooperationsprojektes Spot on, girls! Für eine Willkommenskultur in der Hauptstadt veranstalten wir die Zukunftswerkstatt Berliner Girls*.

Im Lauf der Veranstaltung haben die Mädchen* die Möglichkeit zu zeigen, was sie während des Projekts erarbeitet haben. Durch die Methodik der Zukunftswerkstatt können alle Teilnehmenden Wünsche und Ideen für sich und andere Berliner Mädchen* konkretisieren und gemeinsam überlegen, wie diese umgesetzt werden können.

Durch den Tag wird uns Wiebke Eltze als Moderatorin begleiten. Unterstützt wird sie von jungen Frauen* aus dem Projekt #nichtmituns aus dem Mädchenladen Schilleria. DJ Freshfluke begleitet uns musikalisch durch die Veranstaltung.

Eine Anmeldung ist erwünscht und ab sofort über folgenden Link möglich. https://www.surveymonkey.de/r/2DYCXHM. Anmeldeschluss ist der 29.3.2019.

Für Essen und Getränke ist während der Veranstaltung gesorgt

Kinder-Jugendzentrum Manege

Rütlistraße 1 - 003
12045 Berlin
Telefon: 030/62 98 29 70 Mobil: 0175/57 38 139

Termine

06.04.2019 09:00 - 06.04.2019 15:00

Sehsüchte Festival 2019 ausserhalb Berlin | 24.04.2019, 25.04.2019, 26.04.2019, 27.04.2019, 28.04.2019 | Filmuniversität Babelsberg

Vom 24. bis 28. April 2019 findet Sehsüchte bereits zum 48. Mal in Eigenregie von Studierenden der Medienwissenschaft und Digitalen Medienkultur der Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF statt. Innerhalb dieser fünf Tage möchten wir neue kreative Impulse setzen, um an unserem Festivalstandort Babelsberg ein einzigartiges Erlebnis rund um Filme, Workshops und neue Medientechnologien zu erschaffen.

Ständige Dynamik, Ideenreichtum und Mut, Neues auszuprobieren, zeichnen Sehsüchte aus. Als größtes Studierendenfilmfestival Europas möchten wir jungen Filmschaffenden die Möglichkeit geben, sich innerhalb der Branche zu vernetzen und die besten Werke des weltweiten Filmnachwuchses einem breiten Publikum zugänglich zu machen.

Der Standort Potsdam-Babelsberg sorgt dabei alljährlich für die ganz besondere Sehsüchte-Atmosphäre – deutsche Filmgeschichte und aktueller Studiobetrieb treffen auf studentische Kreativität und akademischen Wissensdurst.

Weitere Infos zum Festival unter https://sehsuechte.de/ 

Filmuniversität Babelsberg

Marlene-Dietrich-Allee 11
14482 Potsdam
Telefon: (0)331.6202-0

Termine

24.04.2019 08:00 - 28.04.2019 18:00
25.04.2019 08:00 - 29.04.2019 18:00
26.04.2019 08:00 - 30.04.2019 18:00
27.04.2019 08:00 - 01.05.2019 18:00
28.04.2019 08:00 - 02.05.2019 18:00

Internationale Osterwerkstatt 2019: "Tales of Transformation" Steglitz-Zehlendorf | 14.04.2019 | Stiftung wannseeFORUM

In den Berliner Osterferien laden wir um die 40 junge Leute zwischen 16 und 22 Jahren aus Deutschland, Belgien, der Türkei, Italien und Bulgarien zur Internationalen Osterwerkstatt „Tales of Transformation“ ins wannseeFORUM Berlin ein. Auf dem Programm steht eine neuntägige internationale Jugendbegegnung in Kooperation mit dem Circus Schatzinsel und der Komischen Oper Berlin, mit künstlerischen Workshops und Gruppenaktivitäten rund ums Thema Verwandelung(en), basierend auf der Doppel-Produktion „Petrushka / L’Enfant et les Sortilèges“ an der Komischen Oper Berlin.

Die Internationale Osterwerkstatt 2019 bedeutet …

-junge Leute aus ganz Europa kennenlernen -sich intensiv mit Musiktheater auseinandersetzen -in Kleingruppen an künstlerischen Workshops teilnehmen und mit professionellen Künstler*innen zusammenarbeiten -eine öffentliche Abschlusspräsentation im Circus Schatzinsel in Kreuzberg entwickeln -Gruppenaktivitäten gestalten, unser schönes Grundstück am See und gutes Essen genießen Berlin (neu) entdecken -eine Aufführung von „Petrushka / L’Enfant et les Sortilèges“ in der Komischen Oper live erleben ... und viel Spaß

Nähere Infos und Anmeldung unter www.wannseeforum.de/talesoftransformation

Stiftung wannseeFORUM

Hohenzollernstr. 14
14109 Berlin
Telefon: 030-80680-10

Termine

14.04.2019 14:00 - 22.04.2019 10:00

Medien machen. Diversität leben. Politisch bilden Mitte | 02.04.2019 | Friedrich-Ebert-Stiftung

FES und ABI laden anlässlich der Preisverleihung des "Julie-und-August-Bebel-Preises" an die Journalistin Ferda Ataman zu einer Konferenz über bewährte Ansätze und aktuelle Herausforderungen in der Arbeit für Demokratie und gegen Rassismus. Kommen Sie zahlreich! Programm und Anmeldung -> HIER

Friedrich-Ebert-Stiftung

Hiroshimastraße 17
10785 Berlin
Telefon: 030 269356

Termine

02.04.2019 14:30 - 02.04.2019 18:30

Geocaching in Real & Minecraft | 24.04.2019, 25.04.2019, 26.04.2019 |

Ausgerüstet mit GPS und Karte, begeben wir uns auf Schatzsuche im näheren Umfeld des Medienzentrums. Dabei lernen wir das "Geocaching" kennen und lernen das Spiel besser kennen.

Danach geht's in die voxelige Welt von Minecraft, in der wir uns erneut auf die Suche nach versteckten Schätzen begeben. Auf welche Grenzen stoßen wir in der realen Welt und was ist in Minecraft möglich?

Wir werden nicht nur Caches suchen - wir gestalten und verstecken auch selbst einen Schatz.

Für Abenteurer*Innen ab 10 Jahren.

Unkostenbeitrag (Snack und Materialkosten) 30 EUR pro TN/4 Tage

24.-26. April von 10-15 Uhr (falls eine Betreuung ab 9 Uhr erwünscht ist, bitte bei der Anmeldung angeben)

Anmeldung unter: mezen@wetek.de



Termine

24.04.2019 08:00 - 26.04.2019 13:00
25.04.2019 08:00 - 27.04.2019 13:00
26.04.2019 08:00 - 28.04.2019 13:00

RAUMSTATION UNICORN Pankow | 15.04.2019 | Medienzentrum "mezen" Pankow

Osterferien 15.-18. April 2019 - RAUMSTATION UNICORN

Wir schreiben das Jahr 3057. Das Leben auf dem Mars ist möglich geworden. Für unsere Marsmission bauen wir die internationale Raumstation Unicorn. Um unsere Raumstation zum Fliegen zu bekommen experimentieren wir mit Elektroschrott, gestalten mit dem Lasercutter und dem 3D-Drucker brauchbare Bauteile. Mit den Grundlagen der Programmierung bringen wir Leben in den Boardcomputer. Mit unseren Laser-Schwertern und leuchtenden Einhorn-Raumanzügen verteidigen wir uns im Team gegen Alienattacken und essen Astronauten-Kost in der Space-Base.

Für Raumfahrer*innen ab 10 Jahren.

15.-18.04. von 10-15 Uhr (falls eine Betreuung ab 9 Uhr erwünscht ist, bitte bei der Anmeldung angeben)

Anmeldung unter:

mezen@wetek.de

Medienzentrum "mezen" Pankow

Hosemannstraße 14
10409 Berlin
Telefon: 030 / 22 50 134 81

Termine

15.04.2019 08:00 - 18.04.2019 13:00

Jugendklub Aufsteiger Mitte | 27.03.2019, 03.04.2019, 10.04.2019, 17.04.2019, 24.04.2019, 01.05.2019, 08.05.2019, 15.05.2019, 22.05.2019, 29.05.2019, 05.06.2019, 12.06.2019, 19.06.2019 | Junge Staatsoper | Staatsoper Unter den Linden

Der Jugendklub Aufsteiger richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene, die Musiktheatererfahrungen sammeln möchten. Neben Stimm-, Schauspiel-, Bewegungs- und Improvisationstraining gewinnen die Jugendlichen Einblicke in das Operngeschehen und werden zu Musiktheatermachern: Sie entwickeln Szenen, Lieder und Choreographien, die in einer Produktion zusammenfließen.

 

ANMELDUNG UND KONTAKT Junge Staatsoper T + 49 (0)30 20 35 46 97 operleben@staatsoper-berlin.de

Junge Staatsoper | Staatsoper Unter den Linden

Unter den Linden 7
10117 Berlin
Telefon: 030 20 35 46 97

Termine

27.03.2019 15:00
03.04.2019 14:00
10.04.2019 14:00
17.04.2019 14:00
24.04.2019 14:00
01.05.2019 14:00
08.05.2019 14:00
15.05.2019 14:00
22.05.2019 14:00
29.05.2019 14:00
05.06.2019 14:00
12.06.2019 14:00
19.06.2019 14:00

feminationSZ Steglitz-Zehlendorf | 25.03.2019, 26.03.2019, 27.03.2019, 28.03.2019, 29.03.2019, 01.04.2019, 02.04.2019, 03.04.2019, 04.04.2019, 05.04.2019, 08.04.2019, 09.04.2019, 10.04.2019, 11.04.2019, 12.04.2019, 15.04.2019, 16.04.2019, 17.04.2019, 18.04.2019, 19.04.2019, 22.04.2019, 23.04.2019, 24.04.2019, 25.04.2019, 26.04.2019, 29.04.2019, 30.04.2019, 01.05.2019, 02.05.2019, 03.05.2019, 06.05.2019, 07.05.2019, 08.05.2019, 09.05.2019, 10.05.2019, 13.05.2019, 14.05.2019, 15.05.2019, 16.05.2019, 17.05.2019, 20.05.2019, 21.05.2019, 22.05.2019, 23.05.2019, 24.05.2019, 27.05.2019, 28.05.2019, 29.05.2019, 30.05.2019, 31.05.2019, 03.06.2019, 04.06.2019, 05.06.2019, 06.06.2019, 07.06.2019, 10.06.2019, 11.06.2019, 12.06.2019, 13.06.2019, 14.06.2019, 17.06.2019, 18.06.2019, 19.06.2019, 20.06.2019, 21.06.2019, 24.06.2019, 25.06.2019, 26.06.2019, 27.06.2019, 28.06.2019, 01.07.2019, 02.07.2019, 03.07.2019, 04.07.2019, 05.07.2019, 08.07.2019, 09.07.2019, 10.07.2019, 11.07.2019, 12.07.2019, 15.07.2019, 16.07.2019, 17.07.2019, 18.07.2019, 19.07.2019, 22.07.2019, 23.07.2019, 24.07.2019, 25.07.2019, 26.07.2019, 29.07.2019, 30.07.2019, 31.07.2019, 01.08.2019, 02.08.2019, 05.08.2019, 06.08.2019, 07.08.2019, 08.08.2019, 09.08.2019, 12.08.2019, 13.08.2019, 14.08.2019, 15.08.2019, 16.08.2019, 19.08.2019, 20.08.2019, 21.08.2019, 22.08.2019, 23.08.2019, 26.08.2019, 27.08.2019, 28.08.2019, 29.08.2019, 30.08.2019, 02.09.2019, 03.09.2019, 04.09.2019, 05.09.2019, 06.09.2019, 09.09.2019, 10.09.2019, 11.09.2019, 12.09.2019, 13.09.2019, 16.09.2019, 17.09.2019, 18.09.2019, 19.09.2019, 20.09.2019, 23.09.2019, 24.09.2019, 25.09.2019, 26.09.2019 | Rathaus Zehlendorf

Die wandelbare Frau

Woher kommt die Frau? Was war das einheitliche Bild, welche Facetten verbergen sich? Wie vielfältig kann “Frau” sein? Und vor allem: Welche Chancen sind aus ihrer revolutionellen Entwicklung hervorgegangen? Genau mit diesen Fragen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums zum Frauenwahlrecht in 2018 beschäftigen sich die beiden Fotografinnen Gisela Gürtler und Milena Zara in ihrer Fotoausstellung.

Tragend für das Projekt waren Mädchen im Alter von 10 bis 21 Jahren, die im wahrsten Sinne des Wortes in die Schuhe der Vergangenheit geschlüpft sind, um sich in verschiedenen Zeitepochen ablichten zu lassen. Heraus kamen dabei zwei Fotostrecken, die den wandelbaren Charakter der Frau im Laufe des 20. Jahrhundert modisch in Szene setzen und dabei visuell ansprechend dokumentieren.

“feminationSZ” nennt sich das Ganze - eine Hommage an das bewusste, moderne Frauenbild, das sich ihren Weg durch Normen, Rollenvorgaben und Unterdrückung erkämpfen musste; lang war dieser Weg, und lang wird er noch sein. Auch heute noch müssen und werden bedeutende Schritte getan, wie seit neustem die Einführung des Weltfrauentags am 8. März als gesetzlichen Feiertag in Berlin. Bemerkenswert, wo Frauen früher nicht mal Mitspracherecht in politischen Entscheidungs- und gesellschaftlichen Wandlungsprozessen hatten, leisten wir heute bereits bei den ganz Jungen Förderarbeit, um das Nachdenken anzuregen.

So auch mit dieser Fotoreihe, die bis zum 27.9. im Rathaus Zehlendorf ausgestellt wird: Die Mädchen konnten sich aktiv beteiligen, experimentierten viel mit den verschiedenen Stilen und Details, um sich auch ein Stück weit hineinzufühlen.

jup! Redakteurin Mara war vor Ort und hat sich die Ausstellung angeschaut! Ihren Bericht gibt es hier!

Rathaus Zehlendorf

Kirchstraße 1/3
14163 Berlin

Termine

25.03.2019 09:00
26.03.2019 09:00
27.03.2019 09:00
28.03.2019 09:00
29.03.2019 09:00
01.04.2019 08:00
02.04.2019 08:00
03.04.2019 08:00
04.04.2019 08:00
05.04.2019 08:00
08.04.2019 08:00
09.04.2019 08:00
10.04.2019 08:00
11.04.2019 08:00
12.04.2019 08:00
15.04.2019 08:00
16.04.2019 08:00
17.04.2019 08:00
18.04.2019 08:00
19.04.2019 08:00
22.04.2019 08:00
23.04.2019 08:00
24.04.2019 08:00
25.04.2019 08:00
26.04.2019 08:00
29.04.2019 08:00
30.04.2019 08:00
01.05.2019 08:00
02.05.2019 08:00
03.05.2019 08:00
06.05.2019 08:00
07.05.2019 08:00
08.05.2019 08:00
09.05.2019 08:00
10.05.2019 08:00
13.05.2019 08:00
14.05.2019 08:00
15.05.2019 08:00
16.05.2019 08:00
17.05.2019 08:00
20.05.2019 08:00
21.05.2019 08:00
22.05.2019 08:00
23.05.2019 08:00
24.05.2019 08:00
27.05.2019 08:00
28.05.2019 08:00
29.05.2019 08:00
30.05.2019 08:00
31.05.2019 08:00
03.06.2019 08:00
04.06.2019 08:00
05.06.2019 08:00
06.06.2019 08:00
07.06.2019 08:00
10.06.2019 08:00
11.06.2019 08:00
12.06.2019 08:00
13.06.2019 08:00
14.06.2019 08:00
17.06.2019 08:00
18.06.2019 08:00
19.06.2019 08:00
20.06.2019 08:00
21.06.2019 08:00
24.06.2019 08:00
25.06.2019 08:00
26.06.2019 08:00
27.06.2019 08:00
28.06.2019 08:00
01.07.2019 08:00
02.07.2019 08:00
03.07.2019 08:00
04.07.2019 08:00
05.07.2019 08:00
08.07.2019 08:00
09.07.2019 08:00
10.07.2019 08:00
11.07.2019 08:00
12.07.2019 08:00
15.07.2019 08:00
16.07.2019 08:00
17.07.2019 08:00
18.07.2019 08:00
19.07.2019 08:00
22.07.2019 08:00
23.07.2019 08:00
24.07.2019 08:00
25.07.2019 08:00
26.07.2019 08:00
29.07.2019 08:00
30.07.2019 08:00
31.07.2019 08:00
01.08.2019 08:00
02.08.2019 08:00
05.08.2019 08:00
06.08.2019 08:00
07.08.2019 08:00
08.08.2019 08:00
09.08.2019 08:00
12.08.2019 08:00
13.08.2019 08:00
14.08.2019 08:00
15.08.2019 08:00
16.08.2019 08:00
19.08.2019 08:00
20.08.2019 08:00
21.08.2019 08:00
22.08.2019 08:00
23.08.2019 08:00
26.08.2019 08:00
27.08.2019 08:00
28.08.2019 08:00
29.08.2019 08:00
30.08.2019 08:00
02.09.2019 08:00
03.09.2019 08:00
04.09.2019 08:00
05.09.2019 08:00
06.09.2019 08:00
09.09.2019 08:00
10.09.2019 08:00
11.09.2019 08:00
12.09.2019 08:00
13.09.2019 08:00
16.09.2019 08:00
17.09.2019 08:00
18.09.2019 08:00
19.09.2019 08:00
20.09.2019 08:00
23.09.2019 08:00
24.09.2019 08:00
25.09.2019 08:00
26.09.2019 08:00

Schreibe Deine Filmkritik! - Workshop Mitte | | ostPost berlin

Bist du zwischen 16 und 27 Jahren alt und deine Familie hat eine Migrationsgeschichte? Interessierst du dich für Film und Filmkritik? Möchtest du dich mit der Darstellung von Frauen und Männern im arabischen Film auseinandersetzen?

Dann nehme teil an unserem kostenfreien Workshop! 

Gemeinsam besuchen wir das Alfilm - Arab Film Festival Berlin und schreiben unsere eigenen Rezensionen. In einer Gruppe von ca. 10 jungen Leuten probierst du dich in der Rolle der Filmkritikerin/ des Filmkritikers aus und lernst, wie man Filmrezensionen schreibt. Du erwirbst Grundkenntnisse des kreativen Schreibens, verbesserst deinen Schreibstil und setzt dich mit der medialen Darstellung des Islams auseinander. Dabei wirst du von zwei erfahrenen Filmkritikerinnen und Journalistinnen unterstützt! Interesse? Schicke bitte eine Anmeldung an: ostpunkt.berlin(at)gmail.com.

Gerne beantworten wir auch deine Fragen oder geben dir weitere Informationen zur Veranstaltung. Weitere Voraussetzung: gutes Verständnis der englischen Sprache gewünscht.

TRAINERINNEN: Sabrina Dittus, Dr., Filmemacherin, Autorin, Journalistin, Dozentin + Ira Kormannshaus, Filmverleih, Kuratorin und Journalistin (auch russischsprachig)

ZEITPLAN: Insgesamt sind 6 Treffen geplant inkl. Festivalbesuche (inkl. kostenloser Akkreditierung). Feststehende Termine sind: 23.03.19 (10-14 Uhr) und 30.03.19 (14-18) Uhr. Die Festivalbesuche finden zwischen 03.04.-10.04.19 statt, im Anschluss wird es drei weitere Arbeitstreffen (Datum/Uhrzeit n.n.b.) geben. 

Die Workshopreihe „Schreibe Deine Filmkritik!“ wird durch East West e.V. organisiert und ist Teil des Modellprojektes „WIR HIER! Kein Platz für Muslimfeindlichkeit in Europa – Migrantenorganisationen im Dialog“. Gefördert wird „WIR HIER!“ im Rahmen des Bundesprogramms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“ des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend sowie von der Bundeszentrale für politische Bildung. 

ostPost berlin

Choriner Str. 84
10119 Berlin
Telefon: 030 2260 5255

Termine

Graffiti im Wedding | 06.04.2018 |

Ab dem 06.04.2018, 16:00 Uhr lädt eine Fläche (ca. 30 x 2 Meter) eines Teilstücks des Bauzaunes am Nauener Platz im Wedding Graffitikünstler*innen und alle, die es noch werden wollen, zur freien Gestaltung ein. Die neue „Hall“ (Holzbauzaun) ist für alle sichtbar an der Straßenecke Reinickendorfer Straße/Schulstraße gelegen und über die U-Bahn-Station Nauener Platz direkt zu erreichen. Bis Anfang 2020 steht die legale Graffitifläche zur Verfügung.

Weniger Müll, mehr Spaß für alle Die Graffiti Lobby Berlin bittet alle Künstler*innen, die Fläche so zu nutzen, dass es keine Beschwerden oder zusätzlichen Probleme im Umfeld wegen Müll gibt. Für alle gilt: Nehmt Eure leeren Cans und sonstigen Müll wieder mit! Dann haben alle noch eine ganze Weile etwas davon! Die Hall ist ein Gemeinschaftsprojekt des Haus der Jugend Mitte, jup! Berlin und der Graffit Lobby Berlin. Wer Fragen hat, kann sich gern ab dem 04.04.2018 an des Haus der Jugend hausderjugend@stiftung-spi.de oder 030-437 22 866 wenden. Graffitikünstler*innen aus ganz Berlin können die Wand an dem Tag und dann immer wieder neu mit eigenen Kunstwerken gestalten.



Termine

06.04.2018 14:00 - 01.01.2020 15:00

Wir machen weiter Druck! Mitte | 09.01.2019 | Schiller-Bibliothek

Wegen euerer großen Nachfrage wird der Workshop weiter angeboten!

Schiller-Bibliothek

Müllerstr. 149
13353 Berlin
Telefon: 030901845687

Termine

09.01.2019 15:00 - 19.06.2019 17:00

Erlebnisausstellung 1, 2, 3 Kultummel Mitte | 14.12.2018 | Labyrinth Kindermuseum Berlin

Vielfalt: Woher kommt sie, worin steckt sie und wie und wo begegnen wir ihr? In seiner aktuellen Ausstellung „1, 2, 3, Kultummel“ erkundet das Labyrinth Kindermuseum Berlin die unendliche und wertvolle Vielfalt der Welt. In seiner 24. Ausstellung rückt das Labyrinth Kindermuseum Berlin ein hochaktuelles Thema in den Mittelpunkt: die Vielfalt. Vor dem Hintergrund weltweiter Umbrüche und Fluchtbewegungen können Kinder von 3 bis 11 Jahren hier die Perspektive auf die entstehende Vielfalt richten – und bewusst und fröhlich die Vorteile und Stärken einer offenen Gesellschaft entdecken. Auf 1.000 qm Fläche entsteht in der Montagehalle der denkmalgeschützten Fabrik für Zündholzmaschinen eine spannende Kultummel-Welt. An den Stationen – den Pop-Ups – finden die kleinen und großen Besucher*innen spannende Aktionen, Fragen und Anregungen zum Thema der kulturellen und menschlichen Vielfalt. Die Pop-Ups spielen mit dem Facettenreichtum von Vielfalt, der sich in Kulturen, aber auch Gütern, Gedanken oder der Individualität des Menschen finden lässt. Die Entdeckung der Vielfalt, sie beginnt auf dem großen Weltparcours mit einem Besuch der sechs Kontinente, die erste Gelegenheit, die Perspektive zu wechseln, sich gegenseitig wahrzunehmen, nachzudenken und miteinander in Kommunikation zu treten … Mit Vielfalt den Blick auf die Welt und uns selbst schärfen „Wir wollen nicht nur kulturelle und menschliche Vielfalt zeigen, sondern den allgemeinen Blick auf die Welt und uns selbst schärfen. Vielfalt wahrzunehmen bedeutet, scheinbar Bekanntes zu überdenken und der Vielschichtigkeit der Welt mehr Raum zu geben. Wir verstehen Vielfalt als unendliche Zahl von kreativen Möglichkeiten, Lösungen, Wegen, Fragen und Antworten. Eine Vielfalt, die gerade auch jungen Menschen helfen kann, ihre Verantwortung für die Gesellschaft einmal mit Klugheit und Kultummel zu meistern“, so Ursula Pischel, Geschäftsführerin des Kindermuseums.

Lernvielspaß für Mitmachkinder von 3 bis 11 Jahren - verlängert bis 1. September 2019

Labyrinth Kindermuseum Berlin

Osloer Str. 12in der Fabrik Osloer Straße
13359 Berlin
Telefon: 030800931150

Termine

14.12.2018 09:30 - 01.09.2019 08:30

Für Design-Fans: Der Textildruck geht weiter Mitte | 22.01.2019 | Schiller-Bibliothek

Wegen eurer großen Nachfrage wird der Workshop auch in 2019 angeboten!

Schiller-Bibliothek

Müllerstr. 149
13353 Berlin
Telefon: 030901845687

Termine

22.01.2019 15:00 - 11.06.2019 17:00

Familiensonntag in der Mitmach-Ausstellung: Unsere Stadt: Berlin!​ Neukölln | 24.02.2019 | KinderKünsteZentrum

Das KinderKünsteZentrum in Neukölln hat ein gewagtes Experiment vollbracht: Kindergartenkinder kreativ und mit viel Spaß an Politik und Geschichte heranzuführen. Spuren und Symbole der Stadt Berlin wurden mit künstlerischen Mitteln von 61 Berliner Kita-Kindern unter Anleitung von Künstlern mehrere Monate unter die Lupe genommen. Am Familiensonntag können Familien die Ausstellung erkunden und zwischen 14:00 und 18:00 an Workshops teilnehmen.

KinderKünsteZentrum

Ganghoferstraße
12043 Berlin

Termine

24.02.2019 10:00 - 02.06.2019 09:00

Tag der offenen Tür II Rundgang 2019 Mitte | 30.03.2019 | mediencollege Berlin gGmbH

Das mediencollege Berlin lädt Dich wieder zu einem spannenden und interessanten Infotag im Zentrum Berlins ein. Nutze die Chance, unser College bei einem Rundgang kennenzulernen und sammle erste eigene Eindrücke.

Unsere Lehrer und Schüler der höheren Jahrgänge werden Dir die verschiedenen Ausbildungsbereiche ausführlich vorstellen. Zusätzlich erhältst Du die Möglichkeit verschiedene Ausbildungsinhalte direkt auszuprobieren und kannst in verschiedenen Workshops bereits in Deine neue Ausbildung hinein schnuppern. Natürlich erhältst Du auch alle wichtigen Informationen zu den Themen:

Deine Ausbildungsinhalte in den Fachrichtungen MEDIENDESIGN | MODEDESIGN | TEXTILVERARBEITUNG Deine Bewerbung Deine Finanzierungsmöglichkeiten Deine Auslandsaufenthalte und Praktika Deine Karriereaussichten

Auf Deinem Rundgang durch unser College lernst Du auch das technische Equipment des College kennen und kannst dir ein Bild von der kreativen Atmosphäre in unseren Räumen machen.

Du siehst, wir freuen uns auf Dich! Wir stehen Dir für ein Gespräch oder eine ganz individuelle Beratung jederzeit zur Verfügung. Freunde und Deine Eltern sind natürlich auch herzlich willkommen.

Wir freuen uns, Dich persönlich kennenzulernen!

mediencollege Berlin gGmbH

Invalidenstraße 17
10115 Berlin
Telefon: 030 / 28873093

Termine

30.03.2019 09:00 - 30.03.2019 14:00

Nobel-Popel mit dem Baron von Hüpfenstich Marzahn-Hellersdorf | 03.04.2019 | Freizeitforum Marzahn

Musiktheater Nobel-Popel

„Das Märchen vom Baron von Hüpfenstich“ frei nach Giambattista Basile

Ein spannendes Theaterstück über das Anders-Sein, über Macht, Freundschaft und Ehrlichkeit – für Leute ab 5 Jahre.

Freizeitforum Marzahn

Marzahner Promenade 55
12679 Berlin
Telefon: 030/ 5 42 70 91

Termine

03.04.2019 08:10

Farbenbunt mit Nine Mond Marzahn-Hellersdorf | 27.03.2019 | Freizeitforum Marzahn

Nine Mond – Musiktheater für Kinder

Neues Programm „Farbenbunt“

Nine Mond und Professor Knolle von der Rolle schwingen den musikalischen Farbenpinsel mit ihren schönsten Kinder-Mit-Mach-Liedern für Kinder von 3 bis 8 Jahren

Freizeitforum Marzahn

Marzahner Promenade 55
12679 Berlin
Telefon: 030/ 5 42 70 91

Termine

27.03.2019 09:00

BVG greifbar machen: Tour zur Marketing-Abteilung der BVG Mitte | 01.04.2019 | BVG-Zentrale

16 mal um die Welt fährt die BVG tagtäglich mit gefahrenen Kilometern. 15hundert Busse sollen bis 2030 auf Elektroantrieb umgestellt werden. 15 weitere Jahre werden uns die Verkehrsbetriebe durch Berlin fahren. 14 Euro kostet ein Tagesticket für das Touri-Pärchen. Du möchtest weitere Zahlen? Die kannst du selbst erfragen. Am Montag, den 1. April, besucht die Junge Presse Berlin e. V. die BVG-Zentrale in der Holzmarktstraße. Im Rahmen der Medientour wird euch ein Einblick in die Arbeitsweise der BVG gegeben. Bei der Führung seht ihr, wie in den Geschäftsbereichen ein Rad in das andere greift. Frank Büch, Marketingleiter der BVG, lädt im Anschluss zu einer offenen Gesprächsrunde ein. BVG-Marketing.. da klingelt doch was? Die BVG ist bekannt für eine der erfolgreichsten Content-Marketing-Kampagnen der letzten Jahre: „#Weilwirdichlieben“. Anfangs von reichlich Kritik begleitet worden, setzten die Verkehrsbetriebe auf eine ehrliche, teils provokante Kommunikation nach Berliner Schnauze. „Nicht mal deine Mudda holt dich morgens um 4:30 Uhr ab“, hieß es etwa auf Plakaten. Dass der Hashtag zum Trending Topic #1 auf Twitter geriet, hat er auch polarisierenden Werbeaktionen zu verdanken: Eine davon war die innovative Idee, zusammen mit dem Hersteller ADIDAS einen Schuh zu entwickeln, der ein Jahresticket integriert. Im letzten Jahr gab die Band „U2“ in der Linie U2 ein Konzert. Aufwendig produzierte Werbespots, unter anderem mit dem Rapper Cro, erreichten Millionen Klicks. Seid gespannt zu erfahren, wie die Anfänge der Kampagne liefen. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Anmelden kannst du dich direkt im Ahoi-Systen der JPB!  

BVG-Zentrale

Holzmarktstraße 15 - 17
10179 Berlin

Termine

01.04.2019 07:00 - 01.04.2019 09:30

Schreibnacht Marzahn-Hellersdorf | 27.07.2019 | Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“

Wer möchte das nicht? Sich mal eine Nacht in der Bibliothek einschließen lassen und in inspirierender Atmosphäre schreiben, spielen und lesen? In Marzahn kann man das tun! Die jährlich stattfindende Schreibnacht ist offen für Jugendliche. Anmeldung erforderlich.

Mitzubringen:

Abendessen und Getränke Schlafsack und Luftmatratze Fotoerlaubnis Papier und Stift

Das Sonntagsfrühstück wird vom Förderverein der Bibliothek finanziert.

Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“

Marzahner Promenade 55
12679 Berlin
Telefon: (030) 54704154

Termine

27.07.2019 17:00 - 28.07.2019 07:00

Schreibwerkstatt für Jugendliche Marzahn-Hellersdorf | 06.04.2019, 04.05.2019, 01.06.2019, 06.07.2019, 03.08.2019, 07.09.2019, 05.10.2019, 02.11.2019, 07.12.2019, 04.01.2020, 01.02.2020, 07.03.2020, 04.04.2020, 02.05.2020, 06.06.2020, 04.07.2020, 01.08.2020, 05.09.2020, 03.10.2020, 07.11.2020, 05.12.2020, 02.01.2021, 06.02.2021, 06.03.2021, 03.04.2021, 01.05.2021 | Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“

In der Berliner Bezirkszentralbibliothek "Mark Twain" von Marzahn-Hellersdorf findet monatlich ein Treffen von schreibinteressierten jungen Leuten statt. Dabei werden die kulturelle, emotionale und soziale Bildung und vielfältigen Talente der Jugendlichen gefördert durch den Austausch, gegenseitige konstruktive Kritik, Übungen und professionelle Tipps sowie öffentliche Präsentationen. Dazu haben sich verschiedene Akteure vernetzt: Öffentliche Bibliothek, Verein "Schreibende Schüler e.V." und ein Jugendbuchautor. Mit der Zusammenführung von Schreiben, Illustrieren und Komponieren, gegenseitiger Anerkennung und gemeinsamen Aktionen beschreiten wir neue, nachahmbare Wege. Regelmäßigkeit, wachsendes Selbstwertgefühl und Ergebnispräsentation sorgen für Nachhaltigkeit.

Wer möchte und sich traut, liest eigene Texte vor und stellt sie in der Gruppe zur Diskussion, darf sich aber währenddessen selber nicht daran beteiligen und muss Kritik, Lob und Fragen schweigend ertragen, bis ihm das Wort erteilt wird. Spiele mit Wörtern und Texten der unterschiedlichsten Art lockern auf, fördern die Kreativität und machen obendrein auch noch riesigen Spaß. Schreiben, mit Wörtern experimentieren, eigene Texte zur Diskussion stellen, Spaß haben, viel lachen, Austausch mit Gleichgesinnten, so kann man die Aktivitäten zusammenfassen.

Mitmachen dürfen alle, die gerne schreiben, Phantasie haben und gute Beobachter sind.

Bezirkszentralbibliothek „Mark Twain“

Marzahner Promenade 55
12679 Berlin
Telefon: (030) 54704154

Termine

06.04.2019 12:00 - 06.04.2019 17:00
04.05.2019 12:00 - 04.05.2019 17:00
01.06.2019 12:00 - 01.06.2019 17:00
06.07.2019 12:00 - 06.07.2019 17:00
03.08.2019 12:00 - 03.08.2019 17:00
07.09.2019 12:00 - 07.09.2019 17:00
05.10.2019 12:00 - 05.10.2019 17:00
02.11.2019 13:00 - 02.11.2019 18:00
07.12.2019 13:00 - 07.12.2019 18:00
04.01.2020 13:00 - 04.01.2020 18:00
01.02.2020 13:00 - 01.02.2020 18:00
07.03.2020 13:00 - 07.03.2020 18:00
04.04.2020 12:00 - 04.04.2020 17:00
02.05.2020 12:00 - 02.05.2020 17:00
06.06.2020 12:00 - 06.06.2020 17:00
04.07.2020 12:00 - 04.07.2020 17:00
01.08.2020 12:00 - 01.08.2020 17:00
05.09.2020 12:00 - 05.09.2020 17:00
03.10.2020 12:00 - 03.10.2020 17:00
07.11.2020 13:00 - 07.11.2020 18:00
05.12.2020 13:00 - 05.12.2020 18:00
02.01.2021 13:00 - 02.01.2021 18:00
06.02.2021 13:00 - 06.02.2021 18:00
06.03.2021 13:00 - 06.03.2021 18:00
03.04.2021 12:00 - 03.04.2021 17:00
01.05.2021 12:00 - 01.05.2021 17:00

Wenn der Körper spricht von Hanna Hegenscheidt Charlottenburg-Wilmersdorf | 10.04.2019, 12.04.2019, 14.04.2019 | Schillertheater-Werkstatt

ab 6 Jahren / ab 1. Klasse

Kannst du tanzen wie ein Roboter? Kannst du Buchstaben tanzen? Kannst du dein Kinderzimmer tanzen?

Rückwärts tanzen, explodieren, ein Blatt im Wind sein … all das geht auch ohne Worte. Denn wenn der Körper spricht, darf die Sprache Pause machen. Und wenn der Körper tanzt, hat er eben eine ganz eigene Sprache.

In Hanna Hegenscheidts Choreografie interagiert ein Tänzer mit einem Mädchen auf der Leinwand. Sie gibt ihm Aufgaben, zu denen er tanzen soll. Doch wer soll das schaffen: schnelle Wiederholungen, Verrenkungen und unmögliche Drehungen? Eines wird klar: Der Beruf Tänzer ist mehr als herausfordernd, vor allem, wenn man ein kleines Mädchen als Choreografin hat!

Premiere: 23.11.2016 Choreografie: Hanna Hegenscheidt Tanz: Martin Clausen Im Video: Lotta Hegenscheidt Bühne und Kostüm: Hanna Hegenscheidt Video: Maxim Wittenbecher Dramaturgie: Ulrich Huhn Licht: Martin Pilz

 

Achtung: Am 14.04.2019 Beginn um 17:00 Uhr!

Schillertheater-Werkstatt

Bismarckstraße 110
10625 Berlin

Termine

10.04.2019 08:00
12.04.2019 08:00
14.04.2019 08:00

Collaboration von The Farm (Grayson Millwood und Gavin Webber) Charlottenburg-Wilmersdorf | 15.05.2019, 17.05.2019, 19.05.2019 | Schillertheater-Werkstatt

ab 13 Jahren / ab 7. Klasse

Wie geht Zusammenarbeit? Wie kommt eine „Kollaboration“ überhaupt zustande? Ein Tänzer betritt die Bühne. Er wärmt sich auf, probiert Bewegungen aus … und fühlt sich sehr einsam dabei. Er wird überrascht von einer zweiten Person, die mitmachen will. Aber wer ist jetzt der Chef? Egal, jetzt geht es erst einmal los. Ideen werden entwickelt und ausprobiert, Entscheidungen werden getroffen, Gedanken geteilt. Der Probenraum wird zu einer sicheren Zone, in der sich die beiden gegenseitig schätzen und keiner auf dem Egotrip ist. Doch dann kommt der erste Streit, die Fäuste fliegen und die Freude ist futsch. Zum Glück gibt es noch das Publikum, das die heiß ersehnte Anerkennung spenden kann …

Grayson Millwood und Gavin Webber tanzen auf höchst charmante und zum Teil artistische Weise den Prozess einer künstlerischen Zusammenarbeit nach. Gemeinsam gehen sie durch alle Höhen und Tiefen und machen deutlich, dass Proben alles andere als immer harmonisch ablaufen. „Collaboration“ ist ein Stück, in dem sich alle wiederfinden, die mit anderen Menschen zusammen arbeiten (müssen).

Choreografie/Tanz: Grayson Millwood und Gavin Webber Sound: Johannes Malfatti Licht: Martin Pilz

 

Achtung: Am 19.05.2019 Beginn um 17:00 Uhr!

Schillertheater-Werkstatt

Bismarckstraße 110
10625 Berlin

Termine

15.05.2019 08:00 - 15.05.2019 10:00
17.05.2019 08:00 - 17.05.2019 10:00
19.05.2019 08:00 - 19.05.2019 10:00

Jugendpolitiktage 2019 Mitte | 09.05.2019 | Jugendpresse Deutschland e. V.

Politikverdrossenheit ist für dich ein Fremdwort? Du willst bei den drängenden Themen in Politik und Gesellschaft mitreden? Dann komm zu den JugendPolitikTagen nach Berlin, um mit uns über Politik zu diskutieren. Vom 9.-12. Mai 2019 hast du die Chance, mit jungen Menschen zwischen 16 und 27 Jahren deine politischen Ideen auszutauschen und zusammen mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik und Gesellschaft Positionen und Empfehlungen für die gemeinsame Jugendstrategie der Bundesregierung zu erarbeiten.

Im Mittelpunkt stehst du: Im Rahmen von Foren, Arbeitsgruppen und Ergebniswerkstätten kannst du über Politik diskutieren und Impulse für eine jugendgerechte Politik geben. Die Themen kommen aus den Themenfeldern Städte und Dörfer, Bildung und Arbeit, Zusammenleben und Demokratie und Umwelt und Gesundheit und sollen aus deiner Perspektive gestaltet werden.  

Bis zur Veranstaltung ist es noch eine Weile hin, die wichtigsten Infos hat die Jugendpresse Deutschland e. V. hier zusammengefasst.

 

Programm

Donnerstag, 09.05. - Anreisetag

ab 15:00               Check-In im Veranstaltungsforum

Optional: Kuppelbegehung, Bundestags- oder Stadtführung

19:00                    Einführungsworkshop // lockeres get together

 

Freitag, 10.05.

09:30                   Warm-Up/ Einführung durch die Moderation

10:30                   Eröffnung Ministerin Dr. Giffey

11:30                   Themenforum I: Städte und Dörfer

13:30                   Mittagspause

14:30                   Themenforum II: Bildung und Arbeit

17:00                   Arbeitsgruppen Phase I

19:30                   Abendessen

20:30                   Politikcafé

 

Samstag, 11.05.

09:00                     Begrüßung, Warm Up, Tagesüberblick

09:30                     Themenforum III: Zusammenleben und Demokratie

11:30                     Mittagspause

12:30                     Themenforum IV: Umwelt und Gesundheit

15:00                     Arbeitsgruppen Phase II

19:30                     Abendessen im Veranstaltungsforum

20:30                     Empfang der PSt'in Marks // Netzwerkabend

 

Sonntag, 12.05.

09:00                     Ergebniswerkstätten 

12:00                     Mittagessen

13:00                     Ergebnisse werden der PSt'in Marks präsentiert

15:00                     Abschluss der Veranstaltung

15:30                     Ende der JPT19 und Abreise

Jugendpresse Deutschland e. V.

Alt-Moabit 89
10559 Berlin

Termine

09.05.2019 13:00 - 13.05.2019 18:30

Feriencamp Beeskow Charlottenburg-Wilmersdorf | 29.06.2019 | Sportjugend Berlin

Zu jung für eine Reise allein? Kann gar nicht sein.

Unsere „Einsteiger-Tour” ist die Alternative zu den „Vier Wänden zu Hause”. Mit bis zu 23 anderen Kindern werdet ihr in einer kaum 60 km südöstlich von Berlin gelegenen Einrichtung eine abwechslungsreiche Ferienwoche erleben. Die Einrichtung bietet auf einem abgeschlossenen Grundstück mit einem Haustierhof, modernsten Sport- und Spielflächen, Lagerfeuer und Grillplatz vielfältige Möglichkeiten. An heißen Tagen ist die in wenigen Minuten zu Fuß erreichbare Flussbadelandschaft mit ihrer tollen Rutsche unser angesagtes Ziel. Und falls das Wetter mal nicht mitspielt, steht auf dem Gelände ein Freizeithaus zur Verfügung – oder wir machen es uns in dem nur von uns bewohnten Haus so richtig gemütlich. Die Eselin Schnute, das Pony Tommy, mehrere Schafe, der Ziegenbock Max, viele Meerschweinchen, Katzen, Kaninchen... erwarten euch auf dem Haustierhof. Spannend wird auch der Besuch der liebevoll gestalteten Schäferei-Erlebniswelt direkt am Hof sein, der uns auf interessante Entdeckungstouren einlädt. Beeskow bietet also nicht nur die pure Erholung im Berliner Umland,sondern auch ein abwechslungsreiches Programm aus Sport, Spiel und spannenden Ausflügen.

Infomationen und Buchhung auf www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

29.06.2019 07:00 - 06.07.2019 16:00

Feriencamp Beeskow Charlottenburg-Wilmersdorf | 20.07.2019 | Sportjugend Berlin

Zu jung für eine Reise allein? Kann gar nicht sein.

Unsere „Einsteiger-Tour” ist die Alternative zu den „Vier Wänden zu Hause”. Mit bis zu 23 anderen Kindern werdet ihr in einer kaum 60 km südöstlich von Berlin gelegenen Einrichtung eine abwechslungsreiche Ferienwoche erleben. Die Einrichtung bietet auf einem abgeschlossenen Grundstück mit einem Haustierhof, modernsten Sport- und Spielflächen, Lagerfeuer und Grillplatz vielfältige Möglichkeiten. An heißen Tagen ist die in wenigen Minuten zu Fuß erreichbare Flussbadelandschaft mit ihrer tollen Rutsche unser angesagtes Ziel. Und falls das Wetter mal nicht mitspielt, steht auf dem Gelände ein Freizeithaus zur Verfügung – oder wir machen es uns in dem nur von uns bewohnten Haus so richtig gemütlich. Die Eselin Schnute, das Pony Tommy, mehrere Schafe, der Ziegenbock Max, viele Meerschweinchen, Katzen, Kaninchen... erwarten euch auf dem Haustierhof. Spannend wird auch der Besuch der liebevoll gestalteten Schäferei-Erlebniswelt direkt am Hof sein, der uns auf interessante Entdeckungstouren einlädt. Beeskow bietet also nicht nur die pure Erholung im Berliner Umland,sondern auch ein abwechslungsreiches Programm aus Sport, Spiel und spannenden Ausflügen.

Infomationen und Buchhung auf www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

20.07.2019 07:00 - 27.07.2019 16:00

Feriencamp Ahlbeck/Usedom Charlottenburg-Wilmersdorf | 20.06.2019, 04.07.2019, 18.07.2019 | Sportjugend Berlin

Vom Zelt direkt ins kühle Nass der Ostsee!

Na, Gut Drauf? Unser Jugendferienpark Ahlbeck bietet euch einen zauberhaften, breiten, weißen Sandstrand, Action, Fun und natürlich auch Zeit zum Relaxen! Die Zeltstadt befindet sich in dem waldreichen Teil des 4,5ha großen Geländes. Alle Zelte haben einen festen Holzfußboden, sind mit Kofferablage und Matratze ausgestattet. Die Sanitäranlagen, Aufenthaltsräume, Küche und Speisesaal sind Bestandteil unserer denkmalgeschützten Anlage. Ihr habt die freie Auswahl aus den täglich wechselnden, zahlreichen Angeboten unseres „Gut Drauf”-geschulten Teams – oder ihr geht einfach mal an der Strandpromenade bummeln. Discoabende und Shows in unserer Waldbühne kommen genausowenig zu kurz wie die legendäre Geländerallye, das Bergfest oder Stockbrot beim Lagerfeuer am Strand. Wir finden gemeinsam mit euch das Optimum zwischen Bewegung und Chillen, also Badezeug angezogen und dann sind es nur noch knapp 100m durch die Dünen...

Informationen und Buchung: www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

20.06.2019 06:00 - 04.07.2019 16:00
04.07.2019 06:00 - 18.07.2019 16:00
18.07.2019 06:00 - 01.08.2019 16:00

Feriencamp Landhof Arche Charlottenburg-Wilmersdorf | 18.07.2019 | Sportjugend Berlin

Unser neuestes Camp liegt in Nähe des Naturschutzgebietes „Unteres Odertal“. Hier wurde mit viel Liebe ein uriger Gutshof mit alter Schmiede, Stellmacherei und Stallungen zum attraktiven Erlebnishof „Arche“ ausgebaut. Großzügige Spiel- und Sportanlagen laden in vielfältiger Weise ein, den Stress des Alltags mit Spaß und Bewegung abzuschütteln. Und das beste: auf dem Gelände fordert ein eigener Pool förmlich dazu ein, sich hitzige Wasserschlachten zu liefern und danach entspannt auf den Liegen zu relaxen. Naturliebhaber werden sich an den spannenden Wanderungen in die umliegenden Wälder und Wiesen und zurück auf dem Landhof an den dort lebenden Tieren des Haustierzoos erfreuen. Für die Indoor-Programmpunkte eures Teams stehen moderne Aufenthaltsräume zur Verfügung. Im Kontrast dazu steht das Mühlenhaus, das mit seiner musealen Kornmühle mittelalterliche Atmosphäre ausstrahlt. Hier werden wir stilecht zu Tische speisen. Auch am Ende des Tages kommt beim Kino- oder Discoabend keine Langeweile auf. Und wer es etwas abenteuerlicher mag, der freut sich aufs Lagerfeuer oder den Grillabend. Und wer weiß, welche Überraschungen euer Team noch für euch parat hält...

Informationen und Buchung: www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

18.07.2019 06:00 - 01.08.2019 14:00

Feriencamp Fleckl/Ochsenkopf Charlottenburg-Wilmersdorf | 18.07.2019 | Sportjugend Berlin

Raus aus der stickigen Großstadt, die frische Luft und die Natur genießen!

Langeweile war gestern – heute ist Action angesagt! Die lässt sich bestens in der Gegend rund um Oberwarmensteinach in den Wäldern und Höhenzügen des Ochsenkopf erleben! Hier könnt ihr viele Aktivitäten in herrlicher Umgebung genießen und ganz „nebenbei” eure „Batterien” wieder auffüllen. An unserer Unterkunft, dem „Bullhead House”, direkt am Fuß des Ochsenkopfs, könnt ihr z. B. Fußball, Volleyball oder Basketball spielen. Noch besser sind jedoch die beliebten Ausflüge ins Waldmoorbad, ins Schwimmbad und zur Sommerrodelbahn. Ergänzend werden wir für Fahrradenthusiasten Mountainbiking anbieten. Die Touren und Kurse sind wohldosiert und werden den jeweiligen Kenntnissen angepasst. Und wie ihr nach einem erlebnisreichen Tag so richtig entspannen könnt, zeigen euch unsere GUT DRAUF geschulten Teamer, deren erklärtes Ziel es ist, euch einen unvergesslichen Urlaub zu ermöglichen.

Informationen und Buchung auf www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

18.07.2019 06:00 - 01.08.2019 16:00

Feriencamp Puan Klent/Sylt Charlottenburg-Wilmersdorf | 21.06.2019 | Sportjugend Berlin

Volles Programm am Sylter Strand!

Runter von der Couch und ab ins Vergnügen. Auf der nördlichsten und kultigsten Insel Deutschlands, südlich von Westerland liegt versteckt hinter einer Dünenlandschaft das Hamburger Jugenderholungsheim Puan-Klent auf Sylt. Hier sind nicht nur Sport- und Spielmöglichkeiten geboten wie Basket- oder Volleyball, Tischtennis oder Fußball. Auch das Baden im offenen Meer bei jedem Wetter und Ausflüge ins Spaßbad nach Westerland mit anschließender Shopping Tour warten auf euch. Ein großes Grillen und andere Essensfeste gehören gehören für jeden, der gerne aktive Ferien erleben möchte ebenso zum Programm wie Gruppenerlebnisse aller Art. Mit eurer Unterstützung werdet ihr erlebnisreiche Tage und ein abwechslungsreiches Programm genießen können. So gestaltet ihr zusammen mit einem erfahrenen Betreuerteam eure Ferien selbst mit.

Informationen und Buchung: www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

21.06.2019 06:00 - 05.07.2019 16:00

Feriencamp St. Peter-Ording Charlottenburg-Wilmersdorf | 20.06.2019 | Sportjugend Berlin

Wasser oder Watt, das ist hier die Frage. Unser Haus „Kolumbus” liegt direkt hinter der Salzwiesen- und Dünenlandschaft im „Gut Drauf” zertifizierten Jugenderholungsdorf.

„Schalten und walten" können wir im ganzen Haus – ganz so, wie wir es benötigen. Das Gelände verfügt über 2 Sportplätze, 1 Basketballplatz, Tischtennisplatten, eine kleine Sporthalle mit Kletteranlage, einen Minigolfplatz und einen Platz für Lagerfeuer und Stockbrot. Gekocht wird in der zentralen Küche, Frühstück und Mittagsbuffet werden von uns selbst gestaltet. Ausnahmen bilden hier natürlich das große Langschläfer-Frühstücksbuffet und die Nudelparty. Die professionellen Discoabende und Shows finden in der großen zentralen Aula statt. Vor unserem Haus haben wir genug Platz zum Grillen und „Chillen“. Ob Schwimmen in der Nordsee oder im gerade erweiterten Wellenbad, Ausflüge ins Watt – wir bringen euch das Leben an der Nordsee näher. St. Peter-Ording selbst ist in wenigen Minuten zu erreichen. Auf dem Markt habt ihr Zeit zum Stöbern, und abends auf dem Straßenfest könnt ihr die eine oder andere Musikattraktion erleben. Euer SPO Team freut sich auf euch!

Informationen und Buchung: www.sportjugendreisen.de

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

20.06.2019 06:00 - 04.07.2019 16:00

Feriencamp Fenals/Spanien Charlottenburg-Wilmersdorf | 22.06.2019 | Sportjugend Berlin

Urlaub in Spanien: Sonne, Strand und Me(e)hr!

An der wunderschönen Costa Brava liegt unser neuestes Reiseziel Fenals. Kristallklares Wasser und goldglänzende Strände erwarten euch.

Wohnen werdet ihr in einer ehemaligen Finca, die zu einer Jugend-Clubanlage umgebaut wurde. Auf dem Gelände stehen euch neben einer großen Poolanlage auch verschiedene Sportanlagen zur Verfügung.

Eure Zimmer sind mit zwei bis vier Betten ausgestattet und haben alle ein eigenes Badezimmer mit Dusche und WC. Stärken könnt ihr euch morgens, mittags und abends im Haupthaus der Finca, bei schönem Wetter auch gern an den Außenplätzen.

Es erwarten euch unter anderem[nbsp] eine Katamaranfahrt entlang der Costa Brava, Ausflüge nach Blanes, Tossa de Mar und Lloret de Mar. Einen typisch katalanischen Wochenmarkt werdet ihr außerdem besuchen. Selbstverständlich bleibt euch auch ausreichend Zeit, am zehn Gehminuten entfernten Sandstrand zu entspannen und zu genießen!

Sportjugend Berlin

Jesse-Owens-Allee 2
14053 Berlin
Telefon: 030 30 002 - 0

Termine

22.06.2019 08:00 - 02.07.2019 18:00

U18 Wahlparty Lichtenberg | 17.05.2019 | Welseclub

Du bist noch nicht 18 Jahre alt und möchtest aber trotzdem wählen gehen? Dann geh doch zur Wahl in Lichtenberg/Hohenschönhausen. Dort findet im JFE Welseclub eine Wahlparty satt.

Welseclub

Vincent-van-Gogh-Str. 36
13057 Berlin
Telefon: 030/92 05 049

Termine

17.05.2019 15:00

Jugendmediencamp 2019 ausserhalb Berlin | 07.06.2019 | Campingplatz Naturfreund

POTSDAM/NEUSTRELITZ. Über Pfingsten treffen sich 200 Jugendliche aus dem Nordosten Deutschlands in Kratzeburg bei Neustrelitz zum Jugendmediencamp (JMC). Bei der vom Jugendpresseverband Brandenburg e.V. getragenen Veranstaltung werden 14 Workshops zu Themen wie Radio, Camp TV oder Boulevardjournalismus angeboten. Anmelden können sich Jugendliche zwischen 14 und 24 Jahren ab sofort auf der Internetseite www.jugendmediencamp.de.

Weitere Partner des Jugendmediencamps sind die Junge Presse Berlin e. V. und der Jugendmedienverband Mecklenburg-Vorpommern e. V.

Campingplatz Naturfreund

Dorfstraße 1
17237 Kratzeburg

Termine

07.06.2019 14:00 - 11.06.2019 10:00

"Die Ursprünge der Welt" Friedrichshain-Kreuzberg | 23.04.2019, 24.04.2019 | ://about blank

Wir sind wütend. Auf die Welt, die Gesellschaft, das Patriarchat und so weiter. Und wir wollen uns ausdrücken. Uns den Raum nehmen, der uns zusteht und frei sein. Wir, das ist das FoK*ollektiv, ein feministisches Theater- und Bildungskollektiv aus Berlin. Im Dezember hatten wir unsere Premiere mit dem Stück „Die Ursprünge der Welt“, die so viel Begeisterung

hervorgerufen hat, dass wir uns nun bereit fühlen, uns der Welt zu präsentieren, oder besser gesagt diese zu uns einzuladen.

Am 23. und 24.04.2019 führen wir im ://about blank um 19:30 unser Stück auf. Es geht um die Großmäuler der Geschichte, Scham, Schmerz und wie es dazu gekommen ist, dass wir die Lust der Menschen mit Vulva heute so sehen, wie wir sie sehen. Genaueres zu der Veranstaltung findet ihr auch jeder Zeit auf der Seite vom Fok*ollektiv.

Auf einen inspirierenden Abend mit euch freut sich das Fok*ollektiv (Hier: Gwendolin Ott)

Eintritt gegen Spende

://about blank

Markgrafendamm 24C
10245 Berlin
Telefon: 030 54894297

Termine

23.04.2019 17:30
24.04.2019 17:30

Gesunde Ernährung für Körper, Geist und Seele Treptow-Köpenick | | FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Bald findet wieder die Vitalkostmesse mit dem FEZ-Berlin und Rohvolution® statt.

Bei der Vitalkostmesse geht es neben Rohkost auch um bewusstes Leben, Nachhaltigkeit und Gesundheit – für Körper, Geist und Seele. An dem Wochenende werden alternative Ernährungsweisen vorgestellt, die einen gesünderen Lebensstil und ein erhöhtes Wohlbefinden fördern.

FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Telefon: +49(0) 30-53071 0

Termine

Shared Reading - An Worten Wachsen Pankow | 25.03.2019 | Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Wissenschaftliche Umfragen haben ergeben, dass das gemeinsame Lesen positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden, die Lebenszufriedenheit und die emotionale Belastbarkeit der Teilnehmenden hat. Beim gemeinsamen Lesen tritt man über das Buch mit sich selbst und anderen in Kontakt und kann an Worten Wachsen. Warum also nicht mal mit neuen, unbekannten Menschen zusammen lesen? Jeden Motag treffen sich Interessierte in der Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek, um gemeinsam zu lesen und darüber zu sprechen.

Wolfdietrich-Schnurre-Bibliothek

Bizetstraße 41Bildungszentrum am Antonplatz
13088 Berlin
Telefon: 3092090972

Termine

25.03.2019 16:00

Sportcamp ausserhalb Berlin | 13.07.2019 | PerspektivFabrik

Du willst mit engagierten Trainern an deiner Fitness arbeiten? Tipps und Kniffe für deinen Lieblingssport bekommen? Neue Leute kennenlernen? Und neue Herausforderungen bestehen?

Dann mach mit beim Sportcamp. Egal welche Sportart dich interessiert, hier ist für jeden etwas dabei von Tanzen über Fußball oder sogar Ultimate Frisbee. Im Sportcamp wird dir von engagierten Trainern geholfen, du kannst dich ausprobieren und neue Perspektiven entdecken.

Die Teilnahme ist für Jugendliche von 13 bis 17 Jahren.

Mehr Infos zum Sportcamp und das Anmeldeformular findest du hier.

PerspektivFabrik

Ausbau am See 1
14778 Beetzseeheide OT Mötzow
Telefon: 030/2849770

Termine

13.07.2019 10:00 - 20.08.2019 14:30

Kanu Camp - Spreewald Reinickendorf | 20.06.2019 | Haus Holon

Vergesst euren stressigen Alltag und taucht ein in ein erlebnisreiches und spannendes Naturabenteuer! An dem langen Himmelfahrtswochenende schlagen wir unsere Zelte auf einem Campingplatz im idyllischen Spreewald auf. Wie "echte Dauercamper" werden wir uns selber versorgen und gemeinsam lecker kochen. Tagsüber erkunden wir mit unseren Kanus ausgiebig unsere traumhafte, grüne Umgebung. Nachts sind dann Geschichten am Lagerfeuer und Sterne gucken angesagt, bis wir uns verträumt in unsere Schlafsäcke einkuscheln.

Haus Holon

Schwarzspechtweg 32
13505 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

20.06.2019 13:00 - 23.06.2019 13:00

Streetdance Kurs für Mädchen von 9 - 13 Jahren Friedrichshain-Kreuzberg | 27.03.2019, 03.04.2019, 10.04.2019, 08.05.2019, 15.05.2019, 22.05.2019, 29.05.2019, 05.06.2019, 12.06.2019, 19.06.2019 | KinderJugendKulturZentrum KiJukuZ Alte Feuerwache e.V.

Offener Streetdancekurs für alle Mädchen, die sich gern bewegen, tanzen, Spaß haben wollen! Wir trainieren Moves aus verschiedenen Styles (HipHop, Streetdance, Urbandance) und machen unsere eigenen Choreographien. Auftrittsmöglichkeiten ab Sommer geplant, für alle die zeigen möchten, was in ihnen steckt. Der Kurs ist kostenlos. Bitte bis einen Tag vorher per email oder telefonisch anmelden.

Trainerin: Antea Mandić tanzt seit 10 Jahren Streetdance (u.a. bei Flying Steps) in verschiedenen Gruppen und Ensembles. Sie gibt regelmäßig Workshops und Kurse für Kinder und Jugendliche.

KinderJugendKulturZentrum KiJukuZ Alte Feuerwache e.V.

Axel-Springer-Str. 40/41Eingang Oranienstr. 96, am Sportplatz vorbei links die Außentreppen hoch
10969 Berlin
Telefon: 03025399280

Termine

27.03.2019 16:00 - 27.03.2019 17:00
03.04.2019 15:00 - 03.04.2019 16:00
10.04.2019 15:00 - 10.04.2019 16:00
08.05.2019 15:00 - 08.05.2019 16:00
15.05.2019 15:00 - 15.05.2019 16:00
22.05.2019 15:00 - 22.05.2019 16:00
29.05.2019 15:00 - 29.05.2019 16:00
05.06.2019 15:00 - 05.06.2019 16:00
12.06.2019 15:00 - 12.06.2019 16:00
19.06.2019 15:00 - 19.06.2019 16:00

Roboting & Gaming Workshops für Kinder Friedrichshain-Kreuzberg | 30.03.2019, 06.04.2019 | KinderJugendKulturZentrum KiJukuZ Alte Feuerwache e.V.

Roboter bauen, 3-Druck, Handyspiele designen und vieles mehr! Immer wieder Samstags im offenen Roboting Lab des KinderJugendKulturZentrum KiJuKuZ der Alten Feuerwache. Zu jedem Termin wird ein Projekt durchgeführt, Neueinstieg jederzeit möglich. Ein kostenloses Angebot für Kinder ab 9 Jahren. Bitte bis einen Tag vorher per Telefon oder email anmelden.

Nächste Termine: 16.02.19/09.03.19/16.03.19/23.03.19/30.03.19/06.04.19

Das Angebot wird gefördert durch die Ichkannwas Initiative der Deutschen Telekomstiftung.

KinderJugendKulturZentrum KiJukuZ Alte Feuerwache e.V.

Axel-Springer-Str. 40/41Eingang Oranienstr. 96, am Sportplatz vorbei links die Außentreppen hoch
10969 Berlin
Telefon: 03025399280

Termine

30.03.2019 13:00 - 30.03.2019 15:00
06.04.2019 12:00 - 06.04.2019 14:00

Schnürchen (3+) Mitte | 13.04.2019, 14.04.2019 | Theater o.N.

Schnürchen (3+) Installation/Konzert/Labor ab 3 Jahre | Theater o.N. |

In diesem magischen Klanglabor verbinden sichtbare und unsichtbare Fäden drei Stationen im Raum miteinander. Drei Zauberlehrlinge haben ihr eigenes Material mitgebracht, aufgebaut und erforschen dessen Klänge und Geräusche. Murmeln, ein Wasserglas und andere Alltagsgegenstände, eine verkleidete Geige und poetisch-abstrakte Papierobjekte, dazu Mikrofone und Lautsprecher. Die Dinge entwickeln ein Eigenleben und gehen auf Wanderschaft zueinander.

Nach einer ca. halbstündigen Performance darf das Instrumentarium vom jungen Publikum erforscht und bespielt werden.

Von und mit: Akiko Ahrendt / Stellan Veloce, Neo Hülcker, Günther Lindner Ausstattung: Martina Schulle Licht und Technik: Michaela Millar Dramaturgie: Dagmar Domrös Produktionsleitung: Olga Ramirez Oferil, Doreen Markert

Premiere: 24. November 2017

Die Stückentwicklung ist ein Teil der "Klang-Stücke" und wurde initiiert im Rahmen des FRATZ Symposiums „Musiktheater für die Jüngsten“ | In Kooperation mit der Deutschen Oper Berlin

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste e. V. und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Konfinanzierungsfonds

Theater o.N.

Kollwitzstrasse 53
10405 Berlin
Telefon: 030 440 92 14

Termine

13.04.2019 14:00
14.04.2019 14:00

Hänschen Klein (4+) Mitte | 06.04.2019, 07.04.2019 | Theater o.N.

Hänschen Klein (4+) Ein kleines Schauspiel mit 3 Puppen und 5 Flaschen |

Mit Tisch, Stock, Brett, Taschentuch, Überputzdose, Pullover, Handfeger und Straßenbahn in die Welt: Und mit Günther Lindner als Frau Klein.

Für Kinder/ Eltern und ähnliches Gekreuch von 4 bis unendlich oder kurz davor. 3 geht auch noch - aber nur mit Oma. Opas erlaubt bis 79, älter nur in Begleitung. Nachbarn, Elektriker, UPS-Boten und Hermes-Gesandte waren schon da.

Idee: Günther Lindner Text: Günther Lindner / Albrecht Hirche Puppen: Günther Lindner Licht: Albrecht Hirche Assistent von Günther Lindner: Watzlav Draginski, Krakow Assistent von Albrecht Hirche: Miriam LaBelle, Avignon Inszenierung: Albrecht Hirche

In Koproduktion mit der SCHAUBUDE - BERLIN

[…] Die Geschichte ist schön berlinisch. Lindner kann die Oma in der Straßenbahn spielen, jede Atze von der Ecke nimmt man ihm ab. Die von ihm geschaffenen Puppen führt er gut. Sie sind witzig. Hans, fast so hoch wie breit, trifft am Steinberg den Nager Rattemal und den Schlauchbeißer. Sie erklären sich gegenseitig ihr Leben…

– Neues Deutschland, 14. Oktober 2011

Theater o.N.

Kollwitzstrasse 53
10405 Berlin
Telefon: 030 440 92 14

Termine

06.04.2019 14:00
07.04.2019 14:00

Klangquadrat (2-10) Mitte | 30.03.2019, 31.03.2019 | Theater o.N.

Klangquadrat (2-10) Musikalische Performance für Kinder von 2-10 Jahren und Erwachsene | Theater o.N. |

Wie kann man Musik sichtbar machen? Diese Frage stellten sich die Komponisten und Musiker Florian Bergmann und Benedikt Bindewald und die Spielerin Minouche Petrusch und sie erfanden ein Klangquadrat aus 3x3 Tönen. Auf diesem lässt sich spielen und musizieren, singen und tanzen. Folgt man den Tönen auf den Feldern, entstehen Choreografien der musizierenden Körper im Raum, sinnlich und lustig, strengen Regeln folgend und dabei immer wieder überraschend. Manchmal müssen die drei Spieler*innen sich akrobatisch verrenken, um ihre Töne zu treffen. Manchmal sind drei einer zu viel. Und der Volkslied-Kanon »Heut kommt der Hans zu mir« wird zum schwindelerregenden Walzer, bei dem am Ende keiner mehr weiß, wer eigentlich zu wem gehört.

Von und mit: Florian Bergmann (Klarinette), Benedikt Bindewald (Bratsche), Minouche Petrusch Ausstattung: Martina Schulle Dramaturgie: Dagmar Domrös Produktionsleitung: Doreen Markert, Olga Ramirez Oferil

Premiere: 04. November 2017

Die Stückentwicklung ist ein Teil der "Klang-Stücke" und wurde initiiert im Rahmen des FRATZ Symposiums »Musiktheater für die Jüngsten« | In Kooperation mit der Deutschen Oper Berlin

Gefördert vom Fonds Darstellende Künste e. V. und der Senatsverwaltung für Kultur und Europa Konfinanzierungsfonds

Theater o.N.

Kollwitzstrasse 53
10405 Berlin
Telefon: 030 440 92 14

Termine

30.03.2019 15:00
31.03.2019 14:00

Rituale (½+) Mitte | | Theater o.N.

Rituale (½+) Performance für Babys ab 6 Monate und ihre Erwachsenen |

Es sind ritualisierte Alltäglichkeiten, die als erster Rhythmus empfunden werden können: Ruhe und Aufmerksamkeit, Zufriedenheit und Protest oder Hunger und Erfüllung. Mit Sprachmelodien, rhythmischen Wortspielen und Geräuschen sind es zunächst die engsten Bezugspersonen, die diese Rhythmen weiter und weiter verfeinern, das Kind durch Impulse erheitern und mit ihm eine Beziehung zur Umwelt knüpfen. So wird Zeit in Rhythmen gefasst. Durch Impulse wird sie geteilt, egal ob mit einer Trommel, einem »Hallo!« oder mit einem Abschiedskuss.

»Du teilst meinen Tag in viele kleine Momente. Nun teilen wir unsere Zeit und finden Rhythmus, der zu Musik werden kann.«

Der Komponist und Regisseur Bernd Sikora (»Kling, kleines Ding*«) entwickelt mit selbstgebauten Instrumenten, der Tänzerin Nasheeka Nedsreal und dem Musiker Andreas Pichler eine Performance, die die Sinne des Fühlens, Sehens und Hörens in ein rhythmisches Wechselspiel bringt.

Am 16. März feiert die erste Performance für Babys des Theater o. N. Premiere und wird Teil des Programms von FRATZ International 2019 (3. – 8. Mai 2019).

Spiel: Nasheeka Nedsreal, Andreas Pichler, Bernd Sikora

Regie, Musik: Bernd Sikora Dramaturgie: Vera Strobel

Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

Premiere: 16. März 2019

Theater o.N.

Kollwitzstrasse 53
10405 Berlin
Telefon: 030 440 92 14

Termine

OUTREACH OBERSCHÖNEWEIDE - Jugendberatung Treptow-Köpenick | 26.03.2019, 02.04.2019, 09.04.2019, 16.04.2019, 23.04.2019, 30.04.2019, 07.05.2019, 14.05.2019, 21.05.2019, 28.05.2019, 04.06.2019, 11.06.2019, 18.06.2019, 25.06.2019, 02.07.2019, 09.07.2019, 16.07.2019, 23.07.2019, 30.07.2019, 06.08.2019, 13.08.2019, 20.08.2019, 27.08.2019, 03.09.2019, 10.09.2019, 17.09.2019, 24.09.2019, 01.10.2019, 08.10.2019 | OUTREACH - mobile Jugendarbeit in Oberschöneweide

OUTREACH OBERSCHÖNEWEIDE

Weiskopffstraße 14

12459 Berlin

e-mail: outreach-osw@outreach.berlin

OUTREACH - mobile Jugendarbeit in Oberschöneweide

Weiskopffstr. 14
12459 Berlin
Telefon: 01638339168

Termine

26.03.2019 15:00 - 26.03.2019 17:00
02.04.2019 14:00 - 02.04.2019 16:00
09.04.2019 14:00 - 09.04.2019 16:00
16.04.2019 14:00 - 16.04.2019 16:00
23.04.2019 14:00 - 23.04.2019 16:00
30.04.2019 14:00 - 30.04.2019 16:00
07.05.2019 14:00 - 07.05.2019 16:00
14.05.2019 14:00 - 14.05.2019 16:00
21.05.2019 14:00 - 21.05.2019 16:00
28.05.2019 14:00 - 28.05.2019 16:00
04.06.2019 14:00 - 04.06.2019 16:00
11.06.2019 14:00 - 11.06.2019 16:00
18.06.2019 14:00 - 18.06.2019 16:00
25.06.2019 14:00 - 25.06.2019 16:00
02.07.2019 14:00 - 02.07.2019 16:00
09.07.2019 14:00 - 09.07.2019 16:00
16.07.2019 14:00 - 16.07.2019 16:00
23.07.2019 14:00 - 23.07.2019 16:00
30.07.2019 14:00 - 30.07.2019 16:00
06.08.2019 14:00 - 06.08.2019 16:00
13.08.2019 14:00 - 13.08.2019 16:00
20.08.2019 14:00 - 20.08.2019 16:00
27.08.2019 14:00 - 27.08.2019 16:00
03.09.2019 14:00 - 03.09.2019 16:00
10.09.2019 14:00 - 10.09.2019 16:00
17.09.2019 14:00 - 17.09.2019 16:00
24.09.2019 14:00 - 24.09.2019 16:00
01.10.2019 14:00 - 01.10.2019 16:00
08.10.2019 14:00 - 08.10.2019 16:00

MORPHtheater - Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchenbuch vorkommen wollte Spandau | 20.11.2019 | Kulturhaus Spandau

frei nach dem Buch von Susanne Straßer ab 5 Jahren, Dauer ca. 65 Minuten Die kleine Prinzessin ist unzufrieden. Denn ihr Märchenbuch ist dick und schwer, und doch kommt sie nicht darin vor. Das muss geändert werden! Nur wie? Indem sie versucht, es den großen Märchenhelden der Brüder Grimm gleichzutun? So werden Frösche im Akkord geküsst, die Haare vom Turm gehängt, goldene Schuhe verloren und ein hundertjähriger Schlaf eingelegt … Zur Seite steht ihr dabei der Narr, der sie unterstützt sich den traditionellen Prinzessinnen-Erzählungen anzugleichen. Schlussendlich finden sie gemeinsam heraus, dass es doch beglückender ist, seine eigene Geschichte zu finden … Identität ist das Thema dieser ebenso ernsten wie komischen Geschichte; die Frage nach dem eigenen Platz in der Welt. Die Inszenierung verwandelt das bekannte Bilderbuch von Susanne Straßer in ein Musiktheater, bei dem die Zuschauer das Musikmachen aktiv mitgestalten können. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

20.11.2019 09:00

Hops und Hopsi Kinderprogramm - Das große SOMMER-SPEZIAL Spandau | 15.09.2019 | Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau

Sommer-Spezial Clowns-Theater mit Spiel und Spaß sowie Jonglage, Musik und Zauberei von 3-10 Jahren, Dauer ca. 75 Minuten + ca. 15 Minuten Pause Clown Hops und Hopsi präsentieren ein hochwertiges Clowns-Theater mit Spiel und Spaß sowie Jonglage, Musik und Zauberei. Sie zeigen in diesem einmaligen Sommer-Spezial ein Best-Of, also die besten Hops und Hopsi-Nummern von 1980 bis heute! Das Kinderprogramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet. Hops und Hopsi erleben lustige Geschichten und benötigen oftmals Unterstützung aus dem Publikum, sodass die Kinder auch selbst als kleine Artisten am Programm teilnehmen können. Ein mitreißendes Bühnenprogramm für die ganze Familie! Ideal für Kinder von 3-10 Jahren! Hops und Hopsi haben auch in jedem Jahr neue Nummern im Programm! Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Freilichtbühne an der Zitadelle Spandau

Am Juliusturm 62
13599 Berlin
Telefon: 030 – 3 33 40 22

Termine

15.09.2019 14:00

Theater Fusion - Sommerheiß und ErdbeerEis Spandau | 05.06.2019 | Kulturhaus Spandau

aus 'Mein Jahreszeitenquartett' für Kinder von 2 – 5 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Ich fang mir einen Sonnenstrahl und lege ihn auf meinen Bauch. Puh – ist das heiß! Was kühlt mich ab? Mit gestischen Sprachspielen werden alle Sinne der kleinen Zuschauer geweckt und die Entdeckungsreise in den Sommer kann beginnen. Überall brummt und summt es, nascht's und sammelt. Was ist aus den zartrosa Blüten am Baum geworden? Mausekind Jakob genießt die süßen Früchte des Gartens. Aber schon passt nichts mehr in den kleinen Bauch. Was tun? Er hat eine Idee und kommt dabei mächtig ins Schwitzen. Da hilft nur eine süße Erfrischung und zum Sommerfest tönt aus dem Vogelnest eine kleine Nachtmusik. Kartentelefon: 030 - 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

05.06.2019 08:45

Theater Fusion - Sommerheiß und ErdbeerEis Spandau | 05.06.2019 | Kulturhaus Spandau

aus 'Mein Jahreszeitenquartett' für Kinder von 2 – 5 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Ich fang mir einen Sonnenstrahl und lege ihn auf meinen Bauch. Puh – ist das heiß! Was kühlt mich ab? Mit gestischen Sprachspielen werden alle Sinne der kleinen Zuschauer geweckt und die Entdeckungsreise in den Sommer kann beginnen. Überall brummt und summt es, nascht's und sammelt. Was ist aus den zartrosa Blüten am Baum geworden? Mausekind Jakob genießt die süßen Früchte des Gartens. Aber schon passt nichts mehr in den kleinen Bauch. Was tun? Er hat eine Idee und kommt dabei mächtig ins Schwitzen. Da hilft nur eine süße Erfrischung und zum Sommerfest tönt aus dem Vogelnest eine kleine Nachtmusik. Kartentelefon: 030 - 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

05.06.2019 07:30

Theater Nicole Gospodarek - Die Zeitdiebe Spandau | 23.05.2019 | Kulturhaus Spandau

Ein Stück über die Geheimnisse der Zeit und die Suche nach dem geteilten Augenblick ab 3 Jahre, Dauer ca. 45 Minuten Jeder kennt das: Da glauben wir, noch richtig viel Zeit zu haben – und dann ist die Zeit plötzlich weg! Wie das sein kann? Na ganz klar: Die Zeitdiebe haben zugeschlagen! Nur wie kriegen die das eigentlich hin, die Zeit zu klauen, ohne dass wir es mitbekommen? Anna legt sich zusammen mit ihrer Katze auf die Lauer, um die Diebe zu stellen. Mit detektivischem Gespür entdeckt sie die Macher der Zeit und nimmt die abenteuerliche Verfolgungsjagd auf. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

23.05.2019 07:30

Theater im Globus - Froschkönig Spandau | 16.05.2019 | Kulturhaus Spandau

Figurentheater für Zuschauer ab 4 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Die Puppen- und Schauspielerin Hanne Braun agiert mit lustigen Requisiten, faltbaren Bühnenelementen und großen, originellen, offen geführten Ganzfiguren - einem sympathischen Frosch, der mit den tollsten Kunststückchen für Aufmerksamkeit sorgt und sich im Handumdrehen zum schicken Prinzen wandeln kann sowie einer hübsch eigenwilligen Prinzessin, die sich nach einigem Hin- und Her endlich für "ihren" Froschkönig entscheidet. Vor den Augen des Publikums entstehen auf zauberhafte Weise die jeweiligen Szenenbilder. Überraschende Effekte und die spannende Kombination von Schauspiel, Erzähltheater und Figurenanimation sorgen für ein vergnügliches Theatererlebnis. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

16.05.2019 08:00

Theater Fusion - Nur wir alle Spandau | 15.05.2019 | Kulturhaus Spandau

eine Geschichte vom Finden und Zusammenbleiben für alle ab 4 Jahre, Dauer: ca. 45 Minuten "Nö - Du darfst nicht mitmachen!" "Dann eben nicht, Du Blödi". Dann dreht man sich um und geht. Oder? Gemeinsamkeit gestalten - das ist das Thema dieser Geschichte. Als Vorlage dient das gleichnamige Buch des bekannten Duos Lorenz Pauli und Kathrin Schärer, die Allzumenschliches gern in die Tierwelt transponieren. Und so erzählt und spielt Susanne Olbrich, wie man nach so einer unglücklichen Begegnung trotzdem zusammenkommt. Das ist nicht immer leicht, emotionalen Zündstoff gibt es genug, wenn sechs Tiere, die unterschiedlicher nicht sein können zusammenkommen, aber sie werden auf ihrem Abenteuer belohnt mit Vertrauen, Stärke, Spaß und Zufriedenheit. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

15.05.2019 08:00

Christiane Kampwirth - Fünfter sein Spandau | 09.05.2019 | Kulturhaus Spandau

nach dem gleichnamigen Gedicht von Ernst Jandl für alle Menschen ab 4 Jahren, Dauer ca. 55 Minuten Fünf Spielzeugpuppen – alle verletzt – sitzen in der Puppenwerkstatt und warten... Aber, warum hat die rollende Ente ein Rad ab? Und wie hat Pinocchio seine Nase verloren? In welchem Zusammenhang steht Honig mit dem kaputten Arm und Auge des Bären? Wo ist die Krone des Froschkönigs geblieben? Wer ist der Walzerkönig vom Südpol? Und was hat das Ganze mit einem Gedicht von Ernst Jandl zu tun?! In 55 spannenden Theaterminuten und mit einfachsten sprachlichen Mitteln werden Jandls kurzes komisches Gedicht „fünfter sein“ mit der Faszination einer Puppenwerkstatt und dem humorvollen Spiel der beschädigten Patienten ergänzt. Wundervoll! Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

09.05.2019 07:30

Thomas Siener - Guten Tag Herr Stups Spandau | 08.05.2019 | Kulturhaus Spandau

Ein Mitsingmärchen für Kinder ab 6 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten erzählt und mit der Harfe begleitet Was ist ein Wildtier? Harfenspieler Thomas soll Lieder über Wildtiere erfinden. Aber was genau sind Wildtiere? So macht er sich auf und trifft den vornehmen Fuchs Herrn Freddy Stups zu einem Interview und hofft, von ihm mehr über Wildtiere zu erfahren. Die Kinder lernen eine Menge über die Wildtiere in der Stadt kennen und können gemeinsam zur Harfe Lieder mitsingen, die Harfenspieler Thomas eigens komponiert hat. Kommt und macht mit! Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

08.05.2019 08:00

Theater Geist - Das schönste Ei der Welt Spandau | 11.04.2019 | Kulturhaus Spandau

Figurentheater nach dem Kinderbuch von Helme Heines für Kinder ab 3 Jahre, Dauer ca. 40 Minuten Drei Hühner haben ein gewaltiges Problem, das auch manche Menschen umtreibt. Wer bloß ist die Schönste? Pünktchen hat ein toll gemustertes Federkleid, Latte schicke lange Beine und Feder einen prachtvollen Kamm. Der König entscheidet: „Schönheit kommt von innen!“ und veranstaltet einen Wettbewerb: wer das schönste Ei legen kann, die solle die Schönste sein. Doch alsbald taucht die Frage auf: Was heißt überhaupt „schön“? Eine Geschichte über den Wert des Einzelnen, seine Einzigartigkeit und eben: Schönheit! Kartentelefon: 030 - 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

11.04.2019 08:00

Figurentheater Ute Kahmann - In der Hasenschule Spandau | 05.04.2019 | Kulturhaus Spandau

Ein fröhliches Spiel für den Schulanfang und die Osterzeit ab 4 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten „Du bist einfach zu klein“, sagt Max zu seiner Schwester. Martha jedoch folgt ihrem Bruder heimlich in die Schule. Dort lernt sie einiges über gesunde Ernährung und vor wem sich ein Hase in Acht nehmen sollte. Max gefällt der Ausflug seiner Schwester so gar nicht. Das ändert sich erst, als der Jäger auftaucht und Martha überraschende Tricks anwendet. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

05.04.2019 08:00

Figurentheater Ute Kahmann - In der Hasenschule Spandau | 04.04.2019 | Kulturhaus Spandau

Ein fröhliches Spiel für den Schulanfang und die Osterzeit ab 4 Jahren, Dauer ca. 45 Minuten „Du bist einfach zu klein“, sagt Max zu seiner Schwester. Martha jedoch folgt ihrem Bruder heimlich in die Schule. Dort lernt sie einiges über gesunde Ernährung und vor wem sich ein Hase in Acht nehmen sollte. Max gefällt der Ausflug seiner Schwester so gar nicht. Das ändert sich erst, als der Jäger auftaucht und Martha überraschende Tricks anwendet. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

04.04.2019 08:00

Theater Fusion - Frühlingskitzel Spandau | 03.04.2019 | Kulturhaus Spandau

aus 'Mein Jahreszeitenquartett' für Kinder von 2 – 6 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all's mit seinem Klang: dingedang! - Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras? Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

03.04.2019 08:45

Theater Fusion - Frühlingskitzel Spandau | 03.04.2019 | Kulturhaus Spandau

aus 'Mein Jahreszeitenquartett' für Kinder von 2 – 6 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all's mit seinem Klang: dingedang! - Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras? Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

03.04.2019 07:30

Theater Fusion - Frühlingskitzel Spandau | 03.04.2019 | Kulturhaus Spandau

aus 'Mein Jahreszeitenquartett' für Kinder von 2 – 6 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all's mit seinem Klang: dingedang! - Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras? Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

03.04.2019 07:30

BUNDjugend Bar - der monatliche Interessierten- und Aktiventreff | 08.05.2019 | Eschenbräu

Bei unserer monatlichen BUNDjugend-Bar treffen sich Aktive und Interessierte in gemütlicher Atmosphäre, um sich kennenzulernen, sich über verschiedenste Themen auszutauschen und einen netten Abend zu haben.

Immer am zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr abwechselnd in Neukölln und im Wedding.

Am 13. Februar um 18.30 Uhr im Laika Neukölln (Emser Str. 131). Wir wollen auf die Demos (Wir haben es satt und FridaysForFuture) zurückblicken, überlegen was so kommen wird und uns kennenlernen.

Infos: https://www.bundjugend-berlin.de/termin/bundjugend-bar-5/

Eschenbräu

Triftsstr. 67
13353 Berlin

Termine

08.05.2019 16:30

BUNDjugend Bar - der monatliche Interessierten- und Aktiventreff _Berlinweit | 10.04.2019 | BUNDjugend Berlin

Bei unserer monatlichen BUNDjugend-Bar treffen sich Aktive und Interessierte in gemütlicher Atmosphäre, um sich kennenzulernen, sich über verschiedenste Themen auszutauschen und einen netten Abend zu haben.

Immer am zweiten Mittwoch im Monat um 18.30 Uhr abwechselnd in Neukölln und im Wedding.

Am 13. Februar um 18.30 Uhr im Laika Neukölln (Emser Str. 131). Wir wollen auf die Demos (Wir haben es satt und FridaysForFuture) zurückblicken, überlegen was so kommen wird und uns kennenlernen.

Infos: https://www.bundjugend-berlin.de/termin/bundjugend-bar-2/

BUNDjugend Berlin

Erich-Weinert-Straße 82
10439 Berlin
Telefon: 030 - 39 28 28 0

Termine

10.04.2019 16:30

Der Räuber Hotzenplotz Reinickendorf | 06.12.2019, 11.12.2019, 12.12.2019, 17.12.2019, 18.12.2019, 19.12.2019 | Berliner KinderTheater | Wintertheater Fontane-Haus

Erstmals wurde diese „musikalische Gaunerjagd“ in Schmidt’s Tivoli in Hamburg aufgeführt. Das Publikum und die Kritik waren von dem Tempo und der tollen Musik gleichermaßen begeistert. Nun also erstmals in Berlin und erstmals beim BKT!

Ohnehin ist die Geschichte über den mit sieben scharfen Messern und einer teuflischen Pfefferpistole schwer bewaffneten und ganz und gar schröcklichen Räuber Hotzenplotz spannend.

Der macht, was ein Räuber macht: er raubt der Oma die Kaffeemühle! Nicht irgendeine, sondern ein Geschenk von Kasperl und Seppl zum Geburtstag. Und die Mühle spielt eine so hübsche Melodei beim Mahlen! Der Raub stimmt Oma traurig, den Hotzenplotz glücklich. Ab in die geheime Räuberhöhle mit dem geraubten Schatz, sagt er sich!

Kasperl und Seppl müssen sich ‚was einfallen lassen, damit die Oma nicht mehr weint. Nur, wo ist der Hotzenplotz, wo seine Höhle?

Sie haben eine fabelhafte Idee: bis zur Unkenntlichkeit verkleidet, wie sie meinen, tauschen sie ihre Kopfbedeckungen aus. Dann schnell eine Kiste gebaut, mit Sand gefüllt, aber „Gold“ darauf geschrieben. Da hinein ein Loch gebohrt, auf dass das „Gold“ eine Spur in das Versteck des Hotzenplotz legt.

Alles scheint nach Plan zu verlaufen, aber ganz so dumm ist der Räuber nicht! Dafür ist Polizist Dimpfelmoser pedantisch langsam, Zauberer Zwackelmann sogar raffiniert, und die Unke hässlich verzaubert.

Der Mützentausch erweist sich später noch als hilfreich… aber, das verraten wir natürlich nicht.

Berliner KinderTheater | Wintertheater Fontane-Haus

Wilhelmsruher Damm 142 c
13439 Berlin
Telefon: 030 62705926

Termine

06.12.2019 09:30
11.12.2019 09:30
12.12.2019 09:30
17.12.2019 09:30
18.12.2019 09:30
19.12.2019 09:30

Der Räuber Hotzenplotz - eine musikalische Gaunerjagd Reinickendorf | 07.12.2019, 14.12.2019, 15.12.2019, 21.12.2019, 22.12.2019, 26.12.2019 | Berliner KinderTheater | Wintertheater Fontane-Haus

Erstmals wurde diese „musikalische Gaunerjagd“ in Schmidt’s Tivoli in Hamburg aufgeführt. Das Publikum und die Kritik waren von dem Tempo und der tollen Musik gleichermaßen begeistert. Nun also erstmals in Berlin und erstmals beim BKT!

Ohnehin ist die Geschichte über den mit sieben scharfen Messern und einer teuflischen Pfefferpistole schwer bewaffneten und ganz und gar schröcklichen Räuber Hotzenplotz spannend.

Der macht, was ein Räuber macht: er raubt der Oma die Kaffeemühle! Nicht irgendeine, sondern ein Geschenk von Kasperl und Seppl zum Geburtstag. Und die Mühle spielt eine so hübsche Melodei beim Mahlen! Der Raub stimmt Oma traurig, den Hotzenplotz glücklich. Ab in die geheime Räuberhöhle mit dem geraubten Schatz, sagt er sich!

Kasperl und Seppl müssen sich ‚was einfallen lassen, damit die Oma nicht mehr weint. Nur, wo ist der Hotzenplotz, wo seine Höhle?

Sie haben eine fabelhafte Idee: bis zur Unkenntlichkeit verkleidet, wie sie meinen, tauschen sie ihre Kopfbedeckungen aus. Dann schnell eine Kiste gebaut, mit Sand gefüllt, aber „Gold“ darauf geschrieben. Da hinein ein Loch gebohrt, auf dass das „Gold“ eine Spur in das Versteck des Hotzenplotz legt.

Alles scheint nach Plan zu verlaufen, aber ganz so dumm ist der Räuber nicht! Dafür ist Polizist Dimpfelmoser pedantisch langsam, Zauberer Zwackelmann sogar raffiniert, und die Unke hässlich verzaubert.

Der Mützentausch erweist sich später noch als hilfreich… aber, das verraten wir natürlich nicht.

Berliner KinderTheater | Wintertheater Fontane-Haus

Wilhelmsruher Damm 142 c
13439 Berlin
Telefon: 030 62705926

Termine

07.12.2019 15:00
14.12.2019 15:00
15.12.2019 15:00
21.12.2019 15:00
22.12.2019 15:00
26.12.2019 15:00

"Pippi Langstrumpf" - wie alles begann... Spandau | 26.06.2019, 03.07.2019, 10.07.2019, 17.07.2019, 24.07.2019, 31.07.2019 | Berliner KinderTheater | Sommertheater Freilichtbühne Spandau

Liebe Freundinnen, liebe Freunde!

Hier laden wir Euch/Sie zu unserer nun mehr schon 15. Sommer-Familientheater-Reihe ein. Und was liegt näher, als dass wir als Wiederentdecker der „Pippi“ für Berlin die allererste Geschichte – wie alles begann – aufführen!? –

Rote Zöpfe, Sommersprossen – jeder kennt Pippi Langstrumpf, und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“

Pippi ist mit ihrem (echten) Pferd in die Villa Kunterbunt eingezogen. Dort lernen Tommy und Annika sie kennen, was ihr Leben sehr spaßig verändert. Einzig die sittenstrenge „Prüsseliese“ möchte Pippi partout nicht alleine wohnen lassen… –

Und natürlich fehlt zum Mitsingen und -klatschen das Pippi-Lied in unserer Aufführung nicht!

Freuen Sie sich auf unsere tollen SchauspielerInnen und auf den Kleinen Onkel!

Wir freuen uns auf Sie!

Viel Spaß wünschen Ihnen das Bezirksamt Spandau und das BKT!

P.S.

Dazu haben wir Handzettel mit allen vorangegangen Schauspielerinnen unserer Pippi-Inszenierungen gestaltet. Und zusätzlich haben wir zum Jubiläum ‚alte Eintrittspreise‘ für unser Publikum!

Berliner KinderTheater | Sommertheater Freilichtbühne Spandau

Am Juliusturm 62
13359 Berlin
Telefon: 030 62705926

Termine

26.06.2019 13:30
03.07.2019 13:30
10.07.2019 13:30
17.07.2019 13:30
24.07.2019 13:30
31.07.2019 13:30

"Pippi Langstrumpf" - wie alles begann... Spandau | 16.06.2019, 23.06.2019, 30.06.2019, 07.07.2019, 14.07.2019, 21.07.2019, 28.07.2019, 04.08.2019, 11.08.2019, 18.08.2019 | Berliner KinderTheater | Sommertheater Freilichtbühne Spandau

Liebe Freundinnen, liebe Freunde!

Hier laden wir Euch/Sie zu unserer nun mehr schon 15. Sommer-Familientheater-Reihe ein. Und was liegt näher, als dass wir als Wiederentdecker der „Pippi“ für Berlin die allererste Geschichte – wie alles begann – aufführen!? –

Rote Zöpfe, Sommersprossen – jeder kennt Pippi Langstrumpf, und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“

Pippi ist mit ihrem (echten) Pferd in die Villa Kunterbunt eingezogen. Dort lernen Tommy und Annika sie kennen, was ihr Leben sehr spaßig verändert. Einzig die sittenstrenge „Prüsseliese“ möchte Pippi partout nicht alleine wohnen lassen… –

Und natürlich fehlt zum Mitsingen und -klatschen das Pippi-Lied in unserer Aufführung nicht!

Freuen Sie sich auf unsere tollen SchauspielerInnen und auf den Kleinen Onkel!

Wir freuen uns auf Sie!

Viel Spaß wünschen Ihnen das Bezirksamt Spandau und das BKT!

P.S.

Dazu haben wir Handzettel mit allen vorangegangen Schauspielerinnen unserer Pippi-Inszenierungen gestaltet. Und zusätzlich haben wir zum Jubiläum ‚alte Eintrittspreise‘ für unser Publikum!

Weitere Infos folgen…

Berliner KinderTheater | Sommertheater Freilichtbühne Spandau

Am Juliusturm 62
13359 Berlin
Telefon: 030 62705926

Termine

16.06.2019 14:00
23.06.2019 14:00
30.06.2019 14:00
07.07.2019 14:00
14.07.2019 14:00
21.07.2019 14:00
28.07.2019 14:00
04.08.2019 14:00
11.08.2019 14:00
18.08.2019 14:00

"Pippi Langstrumpf" - wie alles begann... Spandau | | Berliner KinderTheater | Sommertheater Freilichtbühne Spandau

Liebe Freundinnen, liebe Freunde!

Hier laden wir Euch/Sie zu unserer nun mehr schon 15. Sommer-Familientheater-Reihe ein. Und was liegt näher, als dass wir als Wiederentdecker der „Pippi“ für Berlin die allererste Geschichte – wie alles begann – aufführen!? –

Rote Zöpfe, Sommersprossen – jeder kennt Pippi Langstrumpf, und jeder weiß, dass sie auf strenge Autoritäten und sinnlose Ordnung im Leben ganz wunderbar verzichten kann. Schließlich lautet ihr Motto: „Ich mach‘ mir die Welt, wie sie mir gefällt!“

Pippi ist mit ihrem (echten) Pferd in die Villa Kunterbunt eingezogen. Dort lernen Tommy und Annika sie kennen, was ihr Leben sehr spaßig verändert. Einzig die sittenstrenge „Prüsseliese“ möchte Pippi partout nicht alleine wohnen lassen… –

Und natürlich fehlt zum Mitsingen und -klatschen das Pippi-Lied in unserer Aufführung nicht!

Freuen Sie sich auf unsere tollen SchauspielerInnen und auf den Kleinen Onkel!

Wir freuen uns auf Sie!

Viel Spaß wünschen Ihnen das Bezirksamt Spandau und das BKT!

P.S.

Dazu haben wir Handzettel mit allen vorangegangen Schauspielerinnen unserer Pippi-Inszenierungen gestaltet. Und zusätzlich haben wir zum Jubiläum ‚alte Eintrittspreise‘ für unser Publikum!

Weitere Infos folgen…

Berliner KinderTheater | Sommertheater Freilichtbühne Spandau

Am Juliusturm 62
13359 Berlin
Telefon: 030 62705926

Termine

Theater Fusion - Frühlingskitzel Spandau | 02.04.2019 | Kulturhaus Spandau

aus 'Mein Jahreszeitenquartett' für Kinder von 2 – 6 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten Kennt ihr das Glöckchen im schneeweißen Röckchen? Es läutet ganz fein den Frühling ein und weckt all's mit seinem Klang: dingedang! - Mit gestischen Sprachspielen beginnt die Entdeckungsreise in den Frühling. Auf dem Baum liegt nun kein Schnee mehr. Aber es knackt und knirscht, es wächst und sprießt und kitzelt alles wach. Das Mausekind erwacht aus dem Winterschlaf und staunt nicht schlecht, was aus dem Ding in seinem Blumentopf wächst. Das Vogelnest ist nicht mehr leer und was liegt da Buntes im Gras? Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

02.04.2019 07:30

Hops & Hopsi - das Kinderprogramm Spandau | 28.03.2019 | Kulturhaus Spandau

Clowns-Theater mit Spiel und Spaß, Jonglage, Musik und Zauberei von 3 - 10 Jahren, Dauer ca. 60 Minuten Clown Hops und Hopsi präsentieren in ihrem circa einstündigen Programm klassisches Clowns-Theater mit Spiel und Spaß sowie Jonglage, Musik und Zauberei. Das Kinderprogramm ist pädagogisch wertvoll, abwechslungsreich und interaktiv gestaltet. Hops und Hopsi beziehen die Kinder immer wieder in das Programm mit ein, sodass sie selbst als kleine Artisten mitmachen können. In jedem Jahr sind auch neue Nummern mit im Programm. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

28.03.2019 09:00

Julia de Boor - Theater Vielfalt: PUSTEblume! Spandau | 27.03.2019 | Kulturhaus Spandau

Ein Puppenspiel über das Wachsen, Werden und Wollen. Mit vielen Instrumenten und tollen Liedern zum Mitsingen und Träumen für Menschen von 2 1/2 bis 7 Jahren, Dauer ca. 40 Minuten "Warten, warten, immer nur warten..." Das fällt Paula, dem kleinen Pusteblumensamen, wirklich schwer. Am liebsten möchte sie sich sofort verwandeln und endlich diese Wurzeln haben, von denen ihr Otto, der brummelige Regenwurm, erzählt hat. Aber dafür braucht sie erst einmal viel Geduld und die musikalische Frau Henriette Schnurz hilft ihr beim Warten... Kartentelefon: 030 -333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

27.03.2019 08:30

Oliver Grammel - CheMagie Show Spandau | | Kulturhaus Spandau

Naturwissenschaft spielerisch erleben ab 8 Jahre, Dauer ca. 70 Minuten Null Bock auf Chemie und Physik? Der Berliner Diplom-Biochemiker und Zauberkünstler Oliver Grammel beweist, dass es auch Spaß machen kann, wenn etwa Schokoküsse explodieren, Brausepulver-Raketen aufsteigen und Blaukraut eben nicht Blaukraut bleibt. Rasante Experimente in einer heißen Show, die in Zusammenarbeit mit dem „Gläsernen Labor“ aus Berlin-Buch entwickelt wurde. Kartentelefon: 030 – 333 40 22

Kulturhaus Spandau

Mauerstr. 6
13597 Berlin

Termine

JuHu-ACTION-Camp Reinickendorf | 23.04.2019 | Haus Holon

In den Osterferien wollen wir mit euch in einem Action-Camp an der Havel in den Frühling starten. In unserem Gruppenhaus kochen wir gemeinsam, verbringen die Zeit mit Geländespielen, Poetry Slam oder Rap Workshops, Lagerfeuer, Disko- und Spieleabenden. Wir bieten euch viel Abwechslung und Abenteuer und wie immer in den JuHu-Camps, stehen eure Interessen im Mittelpunkt. Ob Casinoabend oder Schmugglerjagd, Traumfänger basteln oder Beutel bemalen, zusammen werden wir eine unvergessliche Zeit erleben!

Haus Holon

Schwarzspechtweg 32
13505 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

23.04.2019 12:00 - 28.04.2019 12:00

JuHu – Jugendleiter_innen-Ausbildung Reinickendorf | 30.05.2019 | Haus Holon

Ihr wollt selber Verantwortung übernehmen und als Teamende aktiv werden? Ihr wollt lernen, wie ein Programmplan aufgestellt und wie ihr im Team auch mit herausfordernden Situationen im Feriencamp umgehen könnt? - Wir bieten euch eine kompakte Jugendleiter_innenausbildung an aus einzelnen Bausteinen, in der ihr, zu­sammen mit anderen Aktiven, mehr über euch und die Arbeit mit Kindern & Jugendlichen lernt. Im Aufbaumodul "Recht" klären wir, was Jugendleiter_innen dürfen, was wir beachten müssen und wer uns hilft, wenn es mal Probleme gibt. Bei der Planung von längeren Akti­onen hilft dir sicher der Baustein "Projekte", in dem ihr lernt, wie mit wenig Aufwand tolle Projekte entstehen können. In dem Baustein "Spiele" werden neue und alte Spiele ausprobiert und diskutiert. Nach erfolgreicher Teilnahme an der Schulung und am Erste-Hilfe-Kurs erhaltet ihr die bundesweit anerkannte Jugendleiter_innen-Card (JuLeiCa). Außerdem habt ihr nach der Ausbildung die Möglichkeit, als Teamer_in in verschiedenen Angeboten für JuHu Berlin aktiv zu werden.

Haus Holon

Schwarzspechtweg 32
13505 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

30.05.2019 13:00 - 02.06.2019 13:00

Die Stadt aus Holz Mitte | 28.03.2019 | Jugend Im Museum e.V.

Kreative Freizeit für Kinder

Berlin aus Holz errichten? Dafür sägen, feilen, bohren, schleifen und kleben die Kinder und machen mit dem Werkstoff erste handwerklich-künstlerische Erfahrungen. Die Stadt-, Alltagsgeschichte und die der Tierwelt der Spree-Metropole wird auf spielerische Weise vermittelt: Aus Klötzen werden Häuser, aus runden Hölzern Türme und aus Brettern Brücken. Von 6 bis 7 Jahren

Veranstaltungsort:

Werkstatt Hufelandstraße Hufelandstraße 35 10407 Berlin

Jugend Im Museum e.V.

Genthiner Str. 38
10785 Berlin

Termine

28.03.2019 08:00

Inklusives Kindercamp im Erzgebirge _Berlinweit | 30.06.2019 | JuHu Berlin

Unter dem Motto: "Raus aus der Stadt und ab in die Berge", wollen wir mit euch ins Erzgebirge fahren. Unser Gruppenhaus in Geyer, mit Spielplatz und Feuerstelle, bietet uns viel Platz zum Spielen, Tanzen und Toben. Wir wollen mit euch den Wald und die Berge erkunden, eine Nachwanderung machen und natürlich baden gehen. Es wird gebastelt, gesun­gen, gespielt und geplantscht. Das Beste kommt erst noch: Ihr dürft mi­tentscheiden, wie ihr eure Ferien verbringen wollt und könnt eurer Kreativität freien Lauf lassen, Ideen einbringen und mitbestimmen. Ob Wasserschlachten oder Gruppenspiele- Spaß und Action sind garantiert!

JuHu Berlin

Neumagener Str. 25
13088 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

30.06.2019 12:00 - 08.07.2019 10:00

Kindermusikfestival: Dabba Dabba Du Treptow-Köpenick | 30.03.2019 | FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Kindermusik-Festival

Das gab es noch nie: Kindermusik – ein ganzes Wochenende lang!

Rund 25 der bekanntesten Kinderliedermacher*innen geben ein Nonstop-Programm auf den verschiedenen Bühnen im FEZ. Ihr erlebt eine geballte Wucht an neuen und bekannten Liedern zum Mitsingen, Tanzen, Klatschen und Feiern. Hier trefft ihr sie alle auf einem Fleck: Robert Metcalf, 3 Berlin, Thomas Sutter vom ATZE Musiktheater, Ich & Herr Meyer, Cattu und Suli Puschban, Pit Budde, Ferri, Helmut Meier u.v.a. Wir freuen uns besonders, dass auch Rolf Zuckowski mit dabei sein wird. Und das Beste: Ihr erlebt eure Stars nicht nur auf der Bühne. Rund um das musikalische Erleben werden Workshops und Mitmachaktionen mit den Künstlern angeboten. Probierstationen, Instrumente bauen, Lieder schreiben ... Kommt vorbei, seid dabei!

Das Festival DABBA DABBA DU ist eine Initiative des Netzwerkes Kindermusik.de, des ATZE Musiktheater, des KinderMusikTheater e.V. und des FEZ-Berlin. Das Wochenende 30. + 31.03. im FEZ ist der große Auftakt, bevor es mit vielen dezentralen Veranstaltungen vom 01.-03.03. in ganz Berlin weitergeht. Das krönende Finale findet vom 4.-6. April im ATZE Musiktheater statt.

FEZ-Berlin, alle Bühnen

FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Telefon: +49(0) 30-53071 0

Termine

30.03.2019 11:00

Erlebniswelt orbitall Treptow-Köpenick | 30.03.2019, 31.03.2019, 06.04.2019, 07.04.2019, 01.05.2019 | FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Unternehmt im orbitall einen fantastischen Flug ins Universum. Ihr erfahrt, wie Astronauten sich auf den Flug vorbereiten und auf der Internationalen Raumstation leben, experimentieren und auch Spaß haben. Doch eure Reise geht noch weiter. Seid fasziniert von der Schönheit der anderen Planeten. Die Veranstaltung ist für Menschen ab 8 Jahren geeignet. Maximale Teilnehmerzahl ist 20. Kinder haben nur in Begleitung einer erwachsenen Person mit eigener Eintrittskarte Zutritt zu dieser Veranstaltung. (ohne Anmeldung) Preise orbitall-Ticket: € 5,50 p.P.* Familien ab 3 Pers.: € 5,- p.P.* * inkl. Tagesticket, Museum, Indoor-Spielplatz, Öko-Insel und Kino je nach Angebot (Abweichende Preise sind an einzelnen Wochenenden möglich.)

FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Telefon: +49(0) 30-53071 0

Termine

30.03.2019 15:30
31.03.2019 14:30
06.04.2019 14:30
07.04.2019 14:30
01.05.2019 14:30

JuHu INKLUSIONS-Camp Italien _Berlinweit | 14.07.2019 | JuHu Berlin

Inklusives JuHu-Sommercamp heißt: Kre­ativ werden, Verantwor­tung übernehmen, Faulen­zen, Lagerfeuer anzünden, Mitspielen, Demokratie er­fahren, Musik machen, eine Menge Zelte, viele verschiedene Jugendliche, viel Spaß und endlos Sonne! Dieses Jahr geht’s auf den Campingplatz Vittoria, direkt am Strand, rund 70 Kilometer von Venedig entfernt. Neben dem Meer, erwartet uns ein Pool mit Wasserrutschen und verschiedene Freizeitangebote wie Beachsoccer oder Volleyball. Wir werden gemeinsam unser Zeltlager gestalten, tägliche Aufgaben er­ledigen und zusammen kochen. Dabei sollte natürlich niemand vergessen, die Füße hochzulegen und die Seele baumeln zu lassen. Eins sei verspro­chen: Jeder Tag wird etwas Besonderes!

JuHu Berlin

Neumagener Str. 25
13088 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

14.07.2019 12:00 - 26.07.2019 10:00

JuHu BEACH-Camp Kroatien _Berlinweit | 22.06.2019 | JuHu Berlin

Ihr wollt eure Sommerferien am Strand verbringen? Dann kommt mit uns nach Mali Losinj in Kroatien! Dort zelten wir in Gemeinschaftszelten auf einem Campingplatz, der sich direkt am Meer befindet. Auf dem Platz und in der näheren Umgebung findet man zahlreiche Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung: Beachvolleyball, Tischtennis, Mountainbiken oder mit dem Boot zu einer Insel fahren- Wenn ihr ein paar Tage im Warmen verbringen, neue Leute kennenlernen und coole Ausflüge machen wollt, dann seid dabei!

JuHu Berlin

Neumagener Str. 25
13088 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

22.06.2019 12:00 - 06.07.2019 12:00

JuHu Internationale JugendBEGEGNUNG _Berlinweit | 16.07.2019 | JuHu Berlin

Ein Blick über den Tellerrand verändert! Das könnt ihr live bei unserer Internationalen Jugendbegegnung testen. Lernt Jugendliche aus anderen Ländern kennen und verbringt eine gute Zeit zusammen. Mit zwei humanistischen Jugendverbänden aus Finnland und Belgien fahren wir zusammen nach Rauenstein in Thüringen. Dort wohnen wir in einem Jugendhotel, wo wir selbst kochen und unsere Ferien gestalten. Wenn ihr Lust habt, euer Englisch etwas aufzubessern und verschiedene Kulturen kennenzulernen, dann seid ihr bei diesem Camp genau richtig. Neben Ausflügen in die Berge, Geländespielen, Party und Freizeitspaß, stehen hier auch politische Workshops auf dem Programm. In diesem Jahr geht es um das Thema "Grenzen". Trefft junge Leute aus anderen Ländern Europas, tauscht euch aus und diskutiert bis spät in die Nacht am Lagerfeuer!

JuHu Berlin

Neumagener Str. 25
13088 Berlin
Telefon: 0304427216

Termine

16.07.2019 10:00 - 27.07.2019 10:00

Rohvolution 2019 Treptow-Köpenick | | FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Die Vitalkostmesse Rohvolution steht für mehr als nur rohköstliche Lebensmittel. Es geht um bewusstes Leben, Nachhaltigkeit und Gesundheit für Körper, Geist und Seele.

FEZ-Berlin - Kinder-, Jugend- und Familienzentrum

Straße zum FEZ 2
12459 Berlin
Telefon: +49(0) 30-53071 0

Termine

Crash Boom Click – Der Mond kann trommeln Lichtenberg | 07.04.2019, 08.04.2019 | THEATER AN DER PARKAUE

Fünf Schauspieler*innen, eine Gruppe Trommler*innen und die geheimnisvolle Klangrohrmaschine erzählen die Geschichte vom Rhythmus in und um uns. Das Theater wird zur Klangbaustelle: mit Rohrorgel, Rohrsaxophon, Spülophon und Regenrohr. Alles ist Rhythmus: unser Gehen, unser Herzschlag, unser Atmen, unsere Sprache. Geräusche, Töne, Klänge und Bewegungen verschmelzen zu einer turbulenten Reise durch einen Tag. Mit Slapstick, Tanz, Wortwitz und Akrobatik erzählt die Inszenierung rhythmisch einen Tagesablauf: aufstehen, Zähne putzen, zur Schule gehen, lernen, gemeinsam Zeit verbringen, spielen. Die routinierten Abläufe des Alltags entstehen vor den jungen Zuschauer*innen als akustisches Erlebnis. Theater ab 5 Jahren

THEATER AN DER PARKAUE

Parkaue 29
10367 Berlin
Telefon: 3055775220

Termine

07.04.2019 08:00
08.04.2019 08:00

Fuchs und Söhne Mitte | 24.04.2019, 22.05.2019 | GRIPS THEATER HANSAPLATZ

Fuchs & Söhne »Fuchs & Söhne« ist Moabits einzige und einzigartige Lesebühne. Seit mehr als vier Jahren begeistert das Autor*innenkollektiv ihr Publikum mit selbstverfassten, humorvollen Geschichten, aberwitzigen Dialogen und messerscharfen Pointen. Im GRIPS Theater hat das literarische Rudel um Kirsten Fuchs (»Kaum macht man mal was falsch, ist das auch wieder nicht richtig«), Sebastian Lehmann (»Genau mein Beutelschema«), Paul Bokowski (»Hauptsache nichts mit Menschen«) und dem Leipziger André Herrmann (»Klassenkampf«) ein neues Zuhause gefunden. Jeden Monat zwei Stunden Humorliteratur vom Allerfeinsten!

Lesung ab 16 Jahren

GRIPS THEATER HANSAPLATZ

Altonaer Str. 22
10557 Berlin
Telefon: 030/3974740

Termine

24.04.2019 17:30
22.05.2019 17:30

Mit Raketen zu Planeten Pankow | 29.03.2019 | Zeiss Großplanetarium

Kommt mit auf eine spannende Abenteuerreise zu den acht Planeten unseres Sonnensystems! Neben dem kleinen Merkur und der glühend heißen Venus lernt ihr auch den Mars kennen und erfahrt, warum er der rote Planet genannt wird. Weiter geht die Weltraumtour zu den Riesenplaneten: Dem Jupiter mit seinen vielen Monden und dem Saturn mit den beeindruckenden Ringen. Seid ihr bereit für einen Streifzug bis in die eisigen Gegenden unseres Sonnensystems, wo unsere Sonne nur noch ein kleiner, heller Punkt am Himmel ist? Ab 7 Jahren

Zeiss Großplanetarium

Prenzlauer Allee 80
10405 Berlin

Termine

29.03.2019 14:00

Die Räuber Lichtenberg | 26.03.2019, 27.03.2019, 09.04.2019, 10.04.2019 | THEATER AN DER PARKAUE

Kay Wuschek fokussiert den Schillerschen Klassiker in seiner Inszenierung auf seine existentiellen Fragen. Die Figuren befinden sich im permanenten Kriegszustand. Keiner kann dem anderen trauen, vor allem nicht sich selbst. Franz will nicht länger der benachteiligte Zweitgeborene sein. Er intrigiert gegen seinen Bruder Karl und bringt den Vater dazu, ihn zu verstoßen. Außer sich vor Wut wird Karl zum Chef einer Räuberbande und zieht mordend durch die Böhmischen Wälder. Rücksichtslos eignet sich Franz währenddessen alles an, er wird Schlossherr und bringt seinen Vater zum Scheintod. Nur an Amalia scheitert er. Als sich sein eigenes Gewissen meldet, ist es schon zu spät. Er findet vor dem höchsten Gericht keine Erlösung mehr. Auch Karl plagen Gewissensbisse, doch auch für ihn ist die Rückkehr in das väterliche Schloss und zu seiner Geliebten unmöglich. Die bei Schiller so ungleichen Brüder Karl und Franz werden in der Inszenierung von Kay Wuschek von einem Schauspieler gespielt. Am Ende scheitern beide an ihrem bedingungslosen Freiheitsstreben. Theater ab 15 Jahren

THEATER AN DER PARKAUE

Parkaue 29
10367 Berlin
Telefon: 3055775220

Termine

26.03.2019 17:00
27.03.2019 17:00
09.04.2019 16:00
10.04.2019 16:00

Ronja Räubertochter Mitte | 23.05.2019, 24.05.2019 | ATZE - Musiktheater

Mit Live-Musik inszenierte Geschichte nach Astrid Lindgren.

ATZE - Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 03081799188

Termine

23.05.2019 08:30
24.05.2019 08:30

Die besten Beerdigungen der Welt Mitte | 03.05.2019, 05.05.2019 | ATZE - Musiktheater

Eine schwedische Sommergeschichte mit einem Hauch Astrid-Lindgren-Feeling: An einem heißen, todlangweiligen Ferientag finden Ester und Nils eine tote Hummel. Endlich hat die Langeweile ein Ende, denn irgendwer muss sich ja um die Hummel kümmern. Eine ungewöhnliche Spielidee ist geboren: die Gründung eines Bestattungsunternehmens!

Mit Begeisterung übernehmen die Kinder ihre jeweils passenden Rolle: Ester wird zur geschäftstüchtigen Unternehmerin, ihr Freund Nils schreibt Abschiedsgedichte und ihr kleiner Bruder Putte übernimmt, was er am Besten kann: das Heulen! So gehen Reime und Rollenspiele eine harmonische Verbindung ein.

Ausgangspunkt der Inszenierung ist die Erkenntnis, dass alle Kinder Erfahrungen mit toten Tieren machen, ob Hummel, Vogel oder Mäuschen, eigener Hase, Katze oder Hund. Regisseurin Göksen Güntel knüpft an diese universellen Kindheitserfahrungen an und verwandelt die preisgekrönte Buchvorlage von Ulf Nilsson in ein sinnliches und gleichzeitig komisches Theaterstück. Die musikalische Umsetzung konzentriert sich auf die kleinen Abschiedsgedichte der Buchvorlage. Die kleinen Zwei- bis Vierzeiler, die einen großen gedanklichen Spielraum eröffnen, werden liebevoll vertont, live gesungen und an Ukulele und Gitarre begleitet.

Die illustrierte Buchvorlage wurde 2007 für den Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert und u.a. unter die „besten 7 Bücher für junge Leser“ (Focus/Deutschlandfunk, 2006) gewählt.

ATZE - Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 03081799188

Termine

03.05.2019 08:00
05.05.2019 08:00

Als der Mond zum Schneider kam Treptow-Köpenick | | Archenhold-Sternwarte

Schneidermeister Fingerhut bekommt eines Tages Besuch von der dünnen Mondsichel: Der Mond möchte sich gerne eine Jacke anfertigen lassen. Doch als der Mond zur Anprobe wiederkommt, hat er mächtig zugenommen! Meister Fingerhut sieht sich gezwungen, die Jacke ständig zu ändern. In der Planetariumskuppel wird mit dieser Geschichte veranschaulicht, wie der Mond um die Erde läuft und warum er dabei seine Gestalt wechselt. Es wird auch erklärt, was für ein Himmelskörper der Mond ist.

Eine unterhaltsame Mondkunde für Kinder.

Archenhold-Sternwarte

Alt-Treptow 1
12435 Berlin
Telefon: 030 536063719

Termine

Piraten Lilly Steglitz-Zehlendorf | 27.03.2019, 03.04.2019 | Theater Lichterfelde

Irgendjemand hat der Meeresgöttin Daphne die Brille gestohlen. Jetzt pflügt sie kurzsichtig durch das Meer und richtet großen Schaden an. Helft Lilly bei der abenteuerlichen Suche nach der Brille! Rettet sie vor Kai, dem Hai! Lasst euch von der Qualle 25 bezaubern und lernt die vorwitzige Heringspolizeischülerin Aki kennen!

Unterwasser-Krimi mit Kostüm und Kulisse. 4 - 9 Jahre

Theater Lichterfelde

Drakestraße 49
12205 Berlin
Telefon: 3084314646

Termine

27.03.2019 09:00
03.04.2019 08:00

Spielenachmittag - Play together Neukölln | 10.04.2019, 08.05.2019 | Bezirkszentralbibliothek Helene-Nathan-Bibliothek

Jeden 2. Mittwoch im Monat ist offener Spielenachmittag in der Helene-Nathan-Bibliothek.

Bezirkszentralbibliothek Helene-Nathan-Bibliothek

Karl-Marx-Straße 66Neukölln Arcaden
12043 Berlin
Telefon: 30902394342

Termine

10.04.2019 14:00 - 10.04.2019 17:00
08.05.2019 14:00 - 08.05.2019 17:00

Tanzworkshop für Jugendliche Mitte | 26.03.2019, 02.04.2019, 09.04.2019, 16.04.2019, 23.04.2019 | Haus der Jugend Mitte

Du magst Streetdance, Afrodance oder einfach so freies Tanzen? Dann komm zum Tanzworkshop für Jugendliche ab 14 Jahren im Haus der Jugend Mitte mit Maryam.

Haus der Jugend Mitte

Liebenwalder Str. 2-3
13347 Berlin
Telefon: 030/47 32 28 66

Termine

26.03.2019 15:00 - 26.03.2019 16:30
02.04.2019 14:00 - 02.04.2019 15:30
09.04.2019 14:00 - 09.04.2019 15:30
16.04.2019 14:00 - 16.04.2019 15:30
23.04.2019 14:00 - 23.04.2019 15:30

Werkstatt der Dinge Friedrichshain-Kreuzberg | 06.04.2019, 04.05.2019, 18.05.2019, 01.06.2019, 15.06.2019 | Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Werkstatt der Dinge

Immer am 1. und 3. Samstag des Monats findet die Werkstatt der Dinge statt. DIE TEILNAHME IST FÜR KINDER MIT IHREN ELTERN KOSTENFREI Ein kreatives Angebot für Familien in Kooperation mit Jugend im Museum e.V.

Einblick in die Werkstatt, Werkbundarchiv – Museum der Dinge, Foto: Sibylle Baier Ein Workshop mit Hanna Pordzik (Dipl. Designerin). Beginn: 14 Uhr (pünktlich), Dauer: 3 Stunden. Ab 6 Jahren. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Dinge können alt und neu sein, schön und hässlich, groß und klein, teuer und billig, vertraut und fremd: In ihnen stecken zahllose Geschichten, ungeahntes Wissen und unendliche Gestaltungsmöglichkeiten. Im Museum der Dinge gibt es mehr als 40.000 Objekte der Sammlung zu entdecken und kreativ zu erforschen. Nach einem Besuch der Ausstellung geht es an den Entwurf eigener Objekte in der Werkstatt der Dinge. Funktion und Form der Dinge stehen im Vordergrund, aus vielfältigen Materialien und mit Techniken des Modellbaus entstehen jeden Samstag andere Konstruktionen. Das fertige "Ding" kann mit nach Hause genommen werden. Ab Dezember 2018 findet die neue Werkstatt der Dinge im zweiwöchentlichen Rhythmus statt – immer am 1. und 3. Samstag des Monats. Die Themen dafür sind: Dezember - Aufgeblasen und abgestempelt! Manche Gegenstände bestechen durch Ihre pure Form, andere durch Ihr faszinierendes Dekor. Auf der Basis von archetypischem Pappgeschirr und unterschiedlichen Papieren wird mit verschiedenen Techniken experimentiert. Mit Seifenblasen und Stempeln entstehen farbenfrohe Unikate und Geschenkpapiere.

Werkbundarchiv - Museum der Dinge

Oranienstraße 25
10999 Berlin

Termine

06.04.2019 12:00
04.05.2019 12:00
18.05.2019 12:00
01.06.2019 12:00
15.06.2019 12:00

Effi Lichtenberg | | THEATER AN DER PARKAUE

Was tust du, wenn sich dein Leben so gar nicht wie dein Leben anfühlt?

Effi ist 17 Jahre alt, als sie mit Baron von Innstetten verheiratet wird. Er ist zwanzig Jahre älter als sie. Nach der Hochzeit nimmt er Effi mit in eine pommersche Kleinstadt. Nichts los dort. Ein Spuk unterm Dach des Hauses ist schon das Aufregendste. Effi kämpft gegen Angst, Heimweh und Einsamkeit. Ihr Mann ist oft lange in Geschäften unterwegs. Da trifft sie auf ihre Rettung und ihr Verhängnis zugleich: Effi beginnt eine Affäre mit dem Major Crampas, der in ihre Nachbarschaft gezogen ist. Als Innstetten in die Hauptstadt berufen wird, sieht Effi die Chance, sich von ihren Schuldgefühlen zu befreien. Endlich Berlin! Das Paar verkehrt in den besten Kreisen, selbst mit Kanzler und Kaiser. Jahre später entdeckt Innstetten plötzlich die Liebesbriefe des Majors. Das Unheil nimmt seinen Lauf.

Theodor Fontanes Roman "Effi Briest" gilt als Höhepunkt des poetischen Realismus. Im Jahr 2019 jährt sich der Geburtstag des Autors zum 200. Mal. Die für das THEATER AN DER PARKAUE realisierte Fassung spielt mit Fontanes Roman und legt seine zeitgemäße Relevanz frei.

Theater ab 15 Jahren

THEATER AN DER PARKAUE

Parkaue 29
10367 Berlin
Telefon: 3055775220

Termine

Fußball (Bunte Liga) | 29.03.2019, 05.04.2019, 12.04.2019, 19.04.2019, 26.04.2019, 03.05.2019, 10.05.2019, 17.05.2019, 24.05.2019, 31.05.2019, 07.06.2019, 14.06.2019, 21.06.2019, 28.06.2019, 05.07.2019, 12.07.2019, 19.07.2019, 26.07.2019, 02.08.2019, 09.08.2019, 16.08.2019, 23.08.2019, 30.08.2019, 06.09.2019, 13.09.2019, 20.09.2019, 27.09.2019, 04.10.2019, 11.10.2019, 18.10.2019, 25.10.2019, 01.11.2019, 08.11.2019, 15.11.2019, 22.11.2019, 29.11.2019, 06.12.2019, 13.12.2019 | Sportplatz Behmstraße

Frauen* & Männer* (16 – 66 Jahre) Behmstraße 27 / Kunstrasenplatz Freitags: (17:30Uhr) – Treffpunkt 18:00 Uhr – Beginn 20:00 Uhr – Ende (20:30Uhr) – Verlassen der Sportstätte Es werden Übungen angeleitet. Das Ziel ist, das Zusammenspiel zu verbessern. Wer zum Training kommt, kann an Wettbewerben teilnehmen. Das Team für die Bunte-Liga und für Turniere wird hier zusammen gestellt. Du hast die Möglichkeit an allen Angeboten bis zu vier Wochen unverbindlich und kostenlos teilzunehmen. Danach solltest Du ein reguläres Mitglied des Roten-Stern werden. Es gibt solidarische Beitrags-Modelle und die Möglichkeit sich die Beiträge vom Job-Center zurück erstatten zu lassen. Hierzu beraten wir Dich gerne und stellen Dir ein Forumular zur Verfügung. (Beantragung von „Leistungen für Bildung und Teilhabe“) Für alle weiteren Fragen wendest Du Dich bitte an folgende e-mail-adresse: wettkampf-fussball@roter-stern.berlin

Sportplatz Behmstraße

Behmstraße 27
Berlin

Termine

29.03.2019 16:30
05.04.2019 15:30
12.04.2019 15:30
19.04.2019 15:30
26.04.2019 15:30
03.05.2019 15:30
10.05.2019 15:30
17.05.2019 15:30
24.05.2019 15:30
31.05.2019 15:30
07.06.2019 15:30
14.06.2019 15:30
21.06.2019 15:30
28.06.2019 15:30
05.07.2019 15:30
12.07.2019 15:30
19.07.2019 15:30
26.07.2019 15:30
02.08.2019 15:30
09.08.2019 15:30
16.08.2019 15:30
23.08.2019 15:30
30.08.2019 15:30
06.09.2019 15:30
13.09.2019 15:30
20.09.2019 15:30
27.09.2019 15:30
04.10.2019 15:30
11.10.2019 15:30
18.10.2019 15:30
25.10.2019 15:30
01.11.2019 16:30
08.11.2019 16:30
15.11.2019 16:30
22.11.2019 16:30
29.11.2019 16:30
06.12.2019 16:30
13.12.2019 16:30

Jungenabend Mitte | 29.03.2019, 12.04.2019 | Haus der Jugend Mitte

Der Jugenabend ist alle zwei Wochen Freitags, ab 17.00 Uhr!

Haus der Jugend Mitte

Liebenwalder Str. 2-3
13347 Berlin
Telefon: 030/47 32 28 66

Termine

29.03.2019 16:00
12.04.2019 15:00

Mädchenabend Mitte | 05.04.2019 | Haus der Jugend Mitte

Der Mädchenabend ist alle 2 Wochen, Freitags ab 17.00 Uhr!

Haus der Jugend Mitte

Liebenwalder Str. 2-3
13347 Berlin
Telefon: 030/47 32 28 66

Termine

05.04.2019 15:00

Spaghettihochzeit (ab 9) Mitte | 04.06.2019 | ATZE Musiktheater

In dieser Inszenierung zu den Themen Familie, Liebe und Scheidung geht es auch und vor allem um die Stärke von Kindern. Es geht um ihre Entwicklungschancen, ihr Selbstbewusstsein und die Kraft ihrer Freundschaften. Unsere Inszenierung ermutigt Kinder für ihre Rechte einzustehen und sich nicht einzuigeln oder zu verstummen. Gerade für Familien bietet die Inszenierung wertvolle Einsichten und Gesprächsanlässe.

Das Thema „Scheidung“ wird hier aus der Perspektive von zwei befreundeten Kindern erzählt: Anna und ihr bester Freund Tim machen ganz unterschiedliche Erfahrungen. Während Tim die Scheidung seiner Eltern hinter sich hat und anscheinend gut mit der Situation klar kommt, möchte Anna die drohende Trennung ihrer Familie unbedingt verhindern. Die beiden Kinder finden eine überraschende Möglichkeit auf ihre Eltern einzuwirken, und so kommt ein Happy-End in Sicht. Für Witz und Entspannung sorgt immer wieder Annas kleine Schwester Mareike, die als knautschige Handpuppe gespielt wird

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

04.06.2019 08:30

Spaghettihochzeit (ab 9) Mitte | 03.06.2019 | ATZE Musiktheater

In dieser Inszenierung zu den Themen Familie, Liebe und Scheidung geht es auch und vor allem um die Stärke von Kindern. Es geht um ihre Entwicklungschancen, ihr Selbstbewusstsein und die Kraft ihrer Freundschaften. Unsere Inszenierung ermutigt Kinder für ihre Rechte einzustehen und sich nicht einzuigeln oder zu verstummen. Gerade für Familien bietet die Inszenierung wertvolle Einsichten und Gesprächsanlässe.

Das Thema „Scheidung“ wird hier aus der Perspektive von zwei befreundeten Kindern erzählt: Anna und ihr bester Freund Tim machen ganz unterschiedliche Erfahrungen. Während Tim die Scheidung seiner Eltern hinter sich hat und anscheinend gut mit der Situation klar kommt, möchte Anna die drohende Trennung ihrer Familie unbedingt verhindern. Die beiden Kinder finden eine überraschende Möglichkeit auf ihre Eltern einzuwirken, und so kommt ein Happy-End in Sicht. Für Witz und Entspannung sorgt immer wieder Annas kleine Schwester Mareike, die als knautschige Handpuppe gespielt wird

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

03.06.2019 08:30

Rico, Oskar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 21.05.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

21.05.2019 08:30

Rico, Oskar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 20.05.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

20.05.2019 08:30

Rico, Oskar und dier Tieferschatten (ab 8) Mitte | 18.05.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

18.05.2019 14:00

Rico, Oksar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 25.04.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

25.04.2019 08:30

Rico, Oksar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 24.04.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

24.04.2019 08:30

Rico, Oskar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 09.04.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

09.04.2019 08:30

Rico, Oksar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 09.04.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

09.04.2019 08:30

Rico, Oskar und die Tieferschatten (ab 8) Mitte | 08.04.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

08.04.2019 08:30

Rico, Oskar und die Tieferschatten Mitte | 07.04.2019 | ATZE Musiktheater

Rico, ein Kreuzberger Junge aus der Dieffenbachstraße 93, bezeichnet sich als „tiefbegabt“, weil ihm viele Dinge „aus dem Kopf herausfallen“. Er muss auf die Förderschule, und sein Aktionsradius ist begrenzt. Als er eines Tages den „hochbegabten“ Oskar trifft, entwickelt sich zwischen den grundverschiedenen Jungs schnell eine Freundschaft. Doch plötzlich verschwindet Oskar, und Rico muss alle Ängste über Bord werfen, um seinen Freund zu retten.Vor dem Hintergrund einer Detektivgeschichte geht es hier um die Freundschaft von zwei Jungs, die zu Freunden werden, obwohl sie gegensätzlicher nicht sein können. Beide sind Außenseiter; der eine ist zu langsam, der andere zu schnell. Unterschiedliche Begabungen, Wert- und Vorurteile sowie die Beziehung Ricos zu seiner allein erziehenden Mutter sind weitere spannende Aspekte.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

07.04.2019 14:00

Die Ministerpräsidentin (ab 9) Mitte | 07.05.2019 | ATZE Musiktheater

Unser Theaterstück bietet einen hervorragenden Einstieg in die Welt der parlamentarischen Demokratie und die Mechanismen der Medienwelt: perfekt für die Klassenstufe 5 und 6, in denen politische Bildung auf dem Lehrplan steht! Unsere Inszenierung kann Kinder anregen sich für Politik zu interessieren und fordert gleichzeitig die Partizipation von Kindern in unserer Gesellschaft.

Der Vater von Hannah soll die Wahlkampagne für die neu gegründete Partei „Stimme der Zukunft“ organisieren. Die Wahlen zum norwegischen Parlament stehen bevor, und die Partei will ein Kind an die Spitze der Regierung stellen – seine Tochter Hannah! Richtig ernst nehmen kann das 12-jährige Mädchen dieses Vorhaben anfangs nicht, doch schon nach ihrem ersten Talkshow-Auftritt ist die Öffentlichkeit von ihr begeistert, weil sie offen sagt, was sie denkt. Und damit beginnt für Hannah ein großes (Polit-)Abenteuer...

Die Inszenierung erlaubt es, Themen wie Zukunftsvisionen für eine demokratische Gesellschaft bis hin zum Wahlrecht für Kinder kindgerecht zur Diskussion zu stellen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

07.05.2019 08:30

Die Ministerpräsidentin (ab 9) Mitte | 06.05.2019 | ATZE Musiktheater

Unser Theaterstück bietet einen hervorragenden Einstieg in die Welt der parlamentarischen Demokratie und die Mechanismen der Medienwelt: perfekt für die Klassenstufe 5 und 6, in denen politische Bildung auf dem Lehrplan steht! Unsere Inszenierung kann Kinder anregen sich für Politik zu interessieren und fordert gleichzeitig die Partizipation von Kindern in unserer Gesellschaft.

Der Vater von Hannah soll die Wahlkampagne für die neu gegründete Partei „Stimme der Zukunft“ organisieren. Die Wahlen zum norwegischen Parlament stehen bevor, und die Partei will ein Kind an die Spitze der Regierung stellen – seine Tochter Hannah! Richtig ernst nehmen kann das 12-jährige Mädchen dieses Vorhaben anfangs nicht, doch schon nach ihrem ersten Talkshow-Auftritt ist die Öffentlichkeit von ihr begeistert, weil sie offen sagt, was sie denkt. Und damit beginnt für Hannah ein großes (Polit-)Abenteuer...

Die Inszenierung erlaubt es, Themen wie Zukunftsvisionen für eine demokratische Gesellschaft bis hin zum Wahlrecht für Kinder kindgerecht zur Diskussion zu stellen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

06.05.2019 08:30

Ben liebt Anna (ab 8) Mitte | 18.06.2019 | ATZE Musiktheater

Für Ben und seine Freunde hält der Schulalltag eine ungewohnte Erfahrung bereit, als "die Neue" in ihre Klasse kommt. "Die Neue" heißt Anna und ist mit ihrer Familie aus Polen hierher gezogen. Anna spricht anders, sieht anders aus, und benimmt sich scheinbar auch anders als alle anderen. Ihre neuen Mitschüler begegnen ihr mit gemischten Gefühlen - einer Mixtur aus Ablehnung und Neugier.

So geht es auch Ben. Einerseits fühlt er sich zu Anna hingezogen, andererseits findet auch er einiges an ihr befremdlich. Als sie von seinen Freunden geärgert wird, verteidigt Ben sie. Und schon heißt es "Ben liebt Anna". Zuerst wehrt er sich dagegen, weil es ihm peinlich ist, aber irgendwie ist es ja wirklich so. Ganz klar: Verliebtsein ist schön, aber auch schwer. Da gibt es Aufregung, Gekränktsein, Eifersucht, Streit mit Freunden und die große Angst, ausgelacht zu werden.

Die erste Liebe, der Umgang mit sozialen Unterschieden und der Mut zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen, sind die großen Themen dieser Inszenierung. Besonders die mitreißende Live-Musik mit zehn Liedern lässt kleine und große Zuschauer hautnah miterleben, wie es bei Ben und Anna im Bauch kribbelt, wie die Angst ausgelacht zu werden, sie lähmt und welche Befreiung sie erleben, als sie endlich aufeinander zugehen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

18.06.2019 08:30

Ben liebt Anna (ab 8) Mitte | 09.05.2019 | ATZE Musiktheater

Für Ben und seine Freunde hält der Schulalltag eine ungewohnte Erfahrung bereit, als "die Neue" in ihre Klasse kommt. "Die Neue" heißt Anna und ist mit ihrer Familie aus Polen hierher gezogen. Anna spricht anders, sieht anders aus, und benimmt sich scheinbar auch anders als alle anderen. Ihre neuen Mitschüler begegnen ihr mit gemischten Gefühlen - einer Mixtur aus Ablehnung und Neugier.

So geht es auch Ben. Einerseits fühlt er sich zu Anna hingezogen, andererseits findet auch er einiges an ihr befremdlich. Als sie von seinen Freunden geärgert wird, verteidigt Ben sie. Und schon heißt es "Ben liebt Anna". Zuerst wehrt er sich dagegen, weil es ihm peinlich ist, aber irgendwie ist es ja wirklich so. Ganz klar: Verliebtsein ist schön, aber auch schwer. Da gibt es Aufregung, Gekränktsein, Eifersucht, Streit mit Freunden und die große Angst, ausgelacht zu werden.

Die erste Liebe, der Umgang mit sozialen Unterschieden und der Mut zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen, sind die großen Themen dieser Inszenierung. Besonders die mitreißende Live-Musik mit zehn Liedern lässt kleine und große Zuschauer hautnah miterleben, wie es bei Ben und Anna im Bauch kribbelt, wie die Angst ausgelacht zu werden, sie lähmt und welche Befreiung sie erleben, als sie endlich aufeinander zugehen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

09.05.2019 08:30

Ben liebt Anna (ab 8) Mitte | 08.05.2019 | ATZE Musiktheater

Für Ben und seine Freunde hält der Schulalltag eine ungewohnte Erfahrung bereit, als "die Neue" in ihre Klasse kommt. "Die Neue" heißt Anna und ist mit ihrer Familie aus Polen hierher gezogen. Anna spricht anders, sieht anders aus, und benimmt sich scheinbar auch anders als alle anderen. Ihre neuen Mitschüler begegnen ihr mit gemischten Gefühlen - einer Mixtur aus Ablehnung und Neugier.

So geht es auch Ben. Einerseits fühlt er sich zu Anna hingezogen, andererseits findet auch er einiges an ihr befremdlich. Als sie von seinen Freunden geärgert wird, verteidigt Ben sie. Und schon heißt es "Ben liebt Anna". Zuerst wehrt er sich dagegen, weil es ihm peinlich ist, aber irgendwie ist es ja wirklich so. Ganz klar: Verliebtsein ist schön, aber auch schwer. Da gibt es Aufregung, Gekränktsein, Eifersucht, Streit mit Freunden und die große Angst, ausgelacht zu werden.

Die erste Liebe, der Umgang mit sozialen Unterschieden und der Mut zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen, sind die großen Themen dieser Inszenierung. Besonders die mitreißende Live-Musik mit zehn Liedern lässt kleine und große Zuschauer hautnah miterleben, wie es bei Ben und Anna im Bauch kribbelt, wie die Angst ausgelacht zu werden, sie lähmt und welche Befreiung sie erleben, als sie endlich aufeinander zugehen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

08.05.2019 08:30

Ben liebt Anna (ab 8) Mitte | 10.04.2019 | ATZE Musiktheater

Für Ben und seine Freunde hält der Schulalltag eine ungewohnte Erfahrung bereit, als "die Neue" in ihre Klasse kommt. "Die Neue" heißt Anna und ist mit ihrer Familie aus Polen hierher gezogen. Anna spricht anders, sieht anders aus, und benimmt sich scheinbar auch anders als alle anderen. Ihre neuen Mitschüler begegnen ihr mit gemischten Gefühlen - einer Mixtur aus Ablehnung und Neugier.

So geht es auch Ben. Einerseits fühlt er sich zu Anna hingezogen, andererseits findet auch er einiges an ihr befremdlich. Als sie von seinen Freunden geärgert wird, verteidigt Ben sie. Und schon heißt es "Ben liebt Anna". Zuerst wehrt er sich dagegen, weil es ihm peinlich ist, aber irgendwie ist es ja wirklich so. Ganz klar: Verliebtsein ist schön, aber auch schwer. Da gibt es Aufregung, Gekränktsein, Eifersucht, Streit mit Freunden und die große Angst, ausgelacht zu werden.

Die erste Liebe, der Umgang mit sozialen Unterschieden und der Mut zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen, sind die großen Themen dieser Inszenierung. Besonders die mitreißende Live-Musik mit zehn Liedern lässt kleine und große Zuschauer hautnah miterleben, wie es bei Ben und Anna im Bauch kribbelt, wie die Angst ausgelacht zu werden, sie lähmt und welche Befreiung sie erleben, als sie endlich aufeinander zugehen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

10.04.2019 08:30

Ben liebt Anna (ab 8) Mitte | 28.03.2019 | ATZE Musiktheater

Für Ben und seine Freunde hält der Schulalltag eine ungewohnte Erfahrung bereit, als "die Neue" in ihre Klasse kommt. "Die Neue" heißt Anna und ist mit ihrer Familie aus Polen hierher gezogen. Anna spricht anders, sieht anders aus, und benimmt sich scheinbar auch anders als alle anderen. Ihre neuen Mitschüler begegnen ihr mit gemischten Gefühlen - einer Mixtur aus Ablehnung und Neugier.

So geht es auch Ben. Einerseits fühlt er sich zu Anna hingezogen, andererseits findet auch er einiges an ihr befremdlich. Als sie von seinen Freunden geärgert wird, verteidigt Ben sie. Und schon heißt es "Ben liebt Anna". Zuerst wehrt er sich dagegen, weil es ihm peinlich ist, aber irgendwie ist es ja wirklich so. Ganz klar: Verliebtsein ist schön, aber auch schwer. Da gibt es Aufregung, Gekränktsein, Eifersucht, Streit mit Freunden und die große Angst, ausgelacht zu werden.

Die erste Liebe, der Umgang mit sozialen Unterschieden und der Mut zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen, sind die großen Themen dieser Inszenierung. Besonders die mitreißende Live-Musik mit zehn Liedern lässt kleine und große Zuschauer hautnah miterleben, wie es bei Ben und Anna im Bauch kribbelt, wie die Angst ausgelacht zu werden, sie lähmt und welche Befreiung sie erleben, als sie endlich aufeinander zugehen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

28.03.2019 09:30

Ben liebt Anna (ab 8) Mitte | 27.03.2019 | ATZE Musiktheater

Für Ben und seine Freunde hält der Schulalltag eine ungewohnte Erfahrung bereit, als "die Neue" in ihre Klasse kommt. "Die Neue" heißt Anna und ist mit ihrer Familie aus Polen hierher gezogen. Anna spricht anders, sieht anders aus, und benimmt sich scheinbar auch anders als alle anderen. Ihre neuen Mitschüler begegnen ihr mit gemischten Gefühlen - einer Mixtur aus Ablehnung und Neugier.

So geht es auch Ben. Einerseits fühlt er sich zu Anna hingezogen, andererseits findet auch er einiges an ihr befremdlich. Als sie von seinen Freunden geärgert wird, verteidigt Ben sie. Und schon heißt es "Ben liebt Anna". Zuerst wehrt er sich dagegen, weil es ihm peinlich ist, aber irgendwie ist es ja wirklich so. Ganz klar: Verliebtsein ist schön, aber auch schwer. Da gibt es Aufregung, Gekränktsein, Eifersucht, Streit mit Freunden und die große Angst, ausgelacht zu werden.

Die erste Liebe, der Umgang mit sozialen Unterschieden und der Mut zu seinen eigenen Gefühlen zu stehen, sind die großen Themen dieser Inszenierung. Besonders die mitreißende Live-Musik mit zehn Liedern lässt kleine und große Zuschauer hautnah miterleben, wie es bei Ben und Anna im Bauch kribbelt, wie die Angst ausgelacht zu werden, sie lähmt und welche Befreiung sie erleben, als sie endlich aufeinander zugehen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

27.03.2019 09:30

Bach (Langversion ab 13) Mitte | 04.05.2019 | ATZE Musiktheater

Die biografisch geprägte Inszenierung mit Kammerorchester und Chor bringt Leben und Werk des bedeutenden Komponisten auf die Bühne. Das Künstlerportrait zeigt Bach als einen Menschen, der seinen Lebenstraum von Kindheit an mit Konsequenz und Leidenschaft verfolgt. Die emotionale Inszenierung mit elf Schauspielern in 138 Rollen eröffnet ein facettenreiches, historisches Panorama und lässt uns in eine Welt mit heute schwer vorstellbaren Lebensbedingungen eintauchen. Das 13-köpfige Kammerorchester bringt nicht nur 35 Werke Bachs zur Auff ührung, sondern wird auch in das Bühnengeschehen mit einbezogen. In der Langversion rücken zusätzlich die kirchlichen Werke, die Kunst der Fuge und Bachs Wirken als Thomaskantor in den Blickpunkt.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

04.05.2019 14:00

Bach (Langversion ab 13) Mitte | 03.05.2019 | ATZE Musiktheater

Die biografisch geprägte Inszenierung mit Kammerorchester und Chor bringt Leben und Werk des bedeutenden Komponisten auf die Bühne. Das Künstlerportrait zeigt Bach als einen Menschen, der seinen Lebenstraum von Kindheit an mit Konsequenz und Leidenschaft verfolgt. Die emotionale Inszenierung mit elf Schauspielern in 138 Rollen eröffnet ein facettenreiches, historisches Panorama und lässt uns in eine Welt mit heute schwer vorstellbaren Lebensbedingungen eintauchen. Das 13-köpfige Kammerorchester bringt nicht nur 35 Werke Bachs zur Auff ührung, sondern wird auch in das Bühnengeschehen mit einbezogen. In der Langversion rücken zusätzlich die kirchlichen Werke, die Kunst der Fuge und Bachs Wirken als Thomaskantor in den Blickpunkt.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

03.05.2019 08:00

Bach (Kurzversion ab 9) Mitte | 02.05.2019 | ATZE Musiktheater

Die biografisch geprägte Inszenierung mit Kammerorchester und Chor bringt Leben und Werk des bedeutenden Komponisten auf die Bühne. Das Künstlerportrait zeigt Bach als einen Menschen, der seinen Lebenstraum von Kindheit an mit Konsequenz und Leidenschaft verfolgt.

Die emotionale Inszenierung mit elf Schauspielern in 138 Rollen eröffnet ein facettenreiches, historisches Panorama und lässt uns in eine Welt mit heute schwer vorstellbaren Lebensbedingungen eintauchen. Das 13-köpfige Kammerorchester bringt nicht nur 35 Werke Bachs zur Auff ührung, sondern wird auch in das Bühnengeschehen mit einbezogen.

Kurzversion und Langversion: Die Kurzversion erzählt von der Kindheit und Jugend Bachs, von der Anstellung des 19-Jährigen als Organist in Arnstadt, der Hochzeit mit Maria Barbara sowie den Konflikten mit den absolutistischen Machtstrukturen in Weimar und Köthen. Musikalisch stehen die weltlichen Werke Bachs im Vordergrund.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

02.05.2019 08:30

Alle da! (ab 10) Mitte | 13.06.2019 | ATZE Musiktheater

Das brandaktuelle Theaterstück beruht auf dem illustrierten Kinderbuch „Alle da!“, in dem die Berliner Autorin Anja Tuckermann Geschichten über Migration, Identität und den Reichtum kultureller Vielfalt erzählt. In einer facettenreichen Inszenierung für alle ab 10 Jahren rückt Regisseurin Göksen Güntel die Themen Krieg und Flucht in den Fokus, macht aber auch klar, dass fast jede Familie ihre eigene Migrationsgeschichte erzählen kann und wir alle da sind: Wir alle leben hier und müssen sorgsam miteinander umgehen. Wir alle sind Erdenbürger und müssen gut auf unseren blauen Planeten aufpassen.

Göksen Güntels Theaterstück erlaubt Familien und Schulklassen einen unverschleierten Blick auf die Wirklichkeit. Gerade Kindern bietet sich damit vielleicht erstmals die Chance, Antworten auf drängende Fragen zu bekommen, die sie sonst nur blitzlichtartig streifen. Warum gibt es Kriege? Was bringt Menschen dazu ihre Heimat zu verlassen und sich riesigen Strapazen auszusetzen? Wie kommen diese Menschen in Europa und in Deutschland an?

Drei junge Schauspieler*innen schlüpfen in ständig wechselnde Rollen und gestalten diese mit intensiven Monologen und tänzerischen Elementen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

13.06.2019 08:00

Alle da! (ab 10) Mitte | 12.06.2019 | ATZE Musiktheater

Das brandaktuelle Theaterstück beruht auf dem illustrierten Kinderbuch „Alle da!“, in dem die Berliner Autorin Anja Tuckermann Geschichten über Migration, Identität und den Reichtum kultureller Vielfalt erzählt. In einer facettenreichen Inszenierung für alle ab 10 Jahren rückt Regisseurin Göksen Güntel die Themen Krieg und Flucht in den Fokus, macht aber auch klar, dass fast jede Familie ihre eigene Migrationsgeschichte erzählen kann und wir alle da sind: Wir alle leben hier und müssen sorgsam miteinander umgehen. Wir alle sind Erdenbürger und müssen gut auf unseren blauen Planeten aufpassen.

Göksen Güntels Theaterstück erlaubt Familien und Schulklassen einen unverschleierten Blick auf die Wirklichkeit. Gerade Kindern bietet sich damit vielleicht erstmals die Chance, Antworten auf drängende Fragen zu bekommen, die sie sonst nur blitzlichtartig streifen. Warum gibt es Kriege? Was bringt Menschen dazu ihre Heimat zu verlassen und sich riesigen Strapazen auszusetzen? Wie kommen diese Menschen in Europa und in Deutschland an?

Drei junge Schauspieler*innen schlüpfen in ständig wechselnde Rollen und gestalten diese mit intensiven Monologen und tänzerischen Elementen.

ATZE Musiktheater

Luxemburger Straße 20
13353 Berlin
Telefon: 030-817 99 188

Termine

12.06.2019 08:00

Kuscheltierübernachtung Tempelhof-Schöneberg | | Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

Lasst Euer Kuscheltier für eine Nacht in der Bibliothek übernachten und seht am nächsten Tag, was es dort erlebt hat.

Jeder darf maximal ein Kuscheltier oder eine Puppe mitbringen.

Ihr könnt gerne im Schlafanzug kommen :-)

Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

Götzstr. 8-12
12099 Berlin
Telefon: 90277--2516

Termine

Was weißt Du? Quiz-Duell mit iPads Tempelhof-Schöneberg | | Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

Hier könnt Ihr gegeneinader antreten und Euer Wissen mit kahoot! zu unterschiedlichen Themen testen. kahoot! ist eine spannende App...lasst Euch überraschen.

Geeignet für die Altergruppe 8 - 12.

Stadtbibliothek Tempelhof-Schöneberg

Götzstr. 8-12
12099 Berlin
Telefon: 90277--2516

Termine

Kinder machen Theater Lichtenberg | 26.03.2019, 02.04.2019, 09.04.2019, 16.04.2019 | bbg-scheffel-treff

Kinder machen Theater Hier können Kinder Kinder sein und werden in ihrer Fantasie und Kreativität unterstützt, um ihren Ideen einen Ausdruck zu geben und auf die Bühne zu bringen. Die Kinder dürfen die verschiedenen Bereiche des Theaters gemeinsam durchlaufen und erfahren. Sie lernen ihre eigenen Potentiale kennen und wachsen über sich hinaus. Das heißt nicht, dass sie zu Rampensäuen werden müssen. Der Spaß und das Ausprobieren ist das Ziel und jeder kann in einem oder mehreren Bereichen des Theaters, wie z.B. Kulissenbau, Geschichten erfinden, uvm. aufgehen und gemeinsam THEATERLUFT entstehen lassen. Mit einem gemeinsamen Auftritt werden am Ende die Ergebnisse der Arbeit aller Beteiligten präsentiert und zelebriert. Die kritische Erwachsenenlupe findet bei uns keine Anwendung. Weg von Schule, Schultheater und Alltag dürfen die Kinder sein wie sie sind – Kinder, und diese machen Theater. Freie Plätze sind noch vorhanden. Veranstaltungsort: bbg-scheffel-treff, Scheffelstraße 14, 10367 Berlin-Lichtenberg. Termin: jeden Dienstag von 16:30 Uhr bis 18:00 Uhr, ausgenommen Feiertage und Ferien Land Berlin. Zielgruppe: Kinder ab 6 Jahren. Monatsbeitrag: 35,- Euro. Probestunde: 10,- Euro. +++ Mehr Infos und Anmeldung: https://herzwuerdig.de/angebote/kindertheater.html und bei Frau Höfer, Mail. info@herzwuerdig.de.

bbg-scheffel-treff

Scheffelstraße 14
10367 Berlin

Termine

26.03.2019 15:30
02.04.2019 14:30
09.04.2019 14:30
16.04.2019 14:30