Mit dem infonetkalender möchte die LKJ Berlin gemeinnützig orientierte Träger bei der Öffentlichkeitsarbeit unterstützen und zur Vermittlung von Angebot und Nachfrage im Bereich der Kulturellen Bildung beitragen. Die Nutzung ist sowohl für eintragende Veranstalter*innen als auch suchende Nutzer*innen kostenlos und werbefrei.

Veranstalter*innen von Kursen, Ferienprogrammen, Workshops und anderen Formaten für Kinder können ihre Angebote kostenlos in die Datenbank eintragen und so den Berliner Familien präsentieren.

Die Eintragung von Veranstaltungen erfolgt über die Benutzeroberfläche von jup! Berlin. Um Veranstaltungen einzutragen, benötigen Sie deshalb ein Benutzerkonto auf jup! Berlin.

Wieso ein Benutzerkonto auf jup! Berlin?

Der neue infonetkalender ist ein Projekt der LKJ Berlin und wird in Kooperation mit dem neuen Berliner Jugendportal jup! Berlin umgesetzt.

Jup! und infonetkalender teilen sich eine gemeinsame Datenbank, in die Veranstalter der Kinder- und Jugendarbeit in Berlin Veranstaltungen eintragen können. Während jup! für Jugendliche von 12 bis 18 Jahren gestaltet wurde, konzentriert sich der neue infonetkalender auf die Kleinsten und Kleineren bis 12 Jahre.

Je nachdem, welche Zielgruppe bei der Erstellung des Veranstaltungseintrags angeben wird, erscheint die eingetragene Veranstaltung entweder auf jup! (für Jugendliche ab 12) oder auf dem infonetkalender (für Kinder bis 12). Das System erkennt die Zielgruppe Ihres Angebots und platziert Ihren Eintrag automatisch dort, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält.

Auf diese Weise können Sie mit nur einem Konto zwei zielgruppenspezifische Kanäle bespielen.

Hier geht’s zur Registrierung auf jup! Berlin: https://jup.berlin/user/register
Bitte beachten Sie, dass Sie mit der Registrierung auf jup! Berlin den Datenschutzbestimmungen und den Nutzungsbedingungen von jup! zustimmen.

Wenn Sie beim alten infonetkalender ein Benutzerkonto hatten, haben wir für Sie ein vorläufiges Benutzerkonto auf jup! eingerichtet. Sie wurden vor dem Relaunch über Ihre Benutzerdaten informiert. Bei Fragen hierzu kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontaktformular oder direkt per E-Mail an infonet@lkj-berlin.de.